Freitag, 11.07.2008

Verletzungspech bei Team-Weltmeister Niederlande

Dubbeldams Olympia-Start fraglich

Den Haag - Die personellen Sorgen von Team-Weltmeister Niederlande vor den Olympischen Spielen haben sich vergrößert. Nach Top-Reiter Albert Zoer, der sich einen doppelten Beinbruch zugezogen hat und um seinen Start in Hongkong bangen muss, hat nun auch Jeroen Dubbeldam Probleme.

Der Olympiasieger von 2000 musste seinen Start bei einem Turnier in Geesteren wegen kleinerer gesundheitlicher Probleme seines Pferdes Up and Down absagen. Für Dubbeldam wäre der Wettkampf eigentlich die letzte Möglichkeit gewesen, sich für Olympia zu empfehlen.

Nun haben die Verantwortlichen Dubbeldam noch eine weitere Chance eingeräumt auf dem Turnier im italienischen San Patrignano in zehn Tagen. Zeigen sich Pferd und Reiter da in Top-Form, haben sie noch eine letzte Chance, auf den Olympia-Zug aufzuspringen.

Dubbeldam will in den kommenden Tagen entscheiden, ob er und sein Pferd fit genug sind, sich dieser letzten Chance zu stellen. Zoer und Dubbeldam gehörten zu den niederländischen Mannschaften, die 2006 Weltmeister und 2007 Europameister wurden.

Das könnte Sie auch interessieren
Konsolenspiele werden jetzt Teil der sportlichen Disziplin

E-Sport wird offizielle Sportart bei Asienspielen

Das russische Komitee wurde aus dem Internationalen Paralympischen Komitee ausgeschlossen

Paralympics: Gericht bestätigt Ausschluss Russlands

Erzurum soll Olympiastätte werden - um die Stadt liegt eine der artenreichsten Faunagebiete

Türkei plant Olympia-Bewerbung 2026 mit Erzurum


Diskutieren Drucken Startseite
Get Adobe Flash player

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.