Sonntag, 15.06.2008

Olympia

Neue Weltjahresbestzeit über 3000 m Hindernis

Huelva/Spanien - Die Kenianerin Eunice Jepkorir hat die Phalanx der russischen Läuferinnen durchbrochen und sich zur Mitfavoritin für das erste Olympia-Gold über 3000 Meter Hindernis aufgeschwungen.

Bei den Ibero-Amerikanischen Meisterschaften im spanischen Huelva überzeugte die 26-Jährige am Wochenende mit der Weltjahresbestzeit von 9:11,18 Minuten. Jepkorir verbesserte ihren eigenen Afrika-Rekord um mehr als drei Sekunden.

Die 3000 Meter Hindernis der Frauen erleben bei den Sommerspielen in Peking (8. bis 24. August) ihre Olympia-Premiere. Schneller als die WM-Dritte Jepkorir waren bisher nur russische Hindernisläuferinnen: Den Weltrekord (9:01,59 Minuten) hält Gulnara Samitowa-Galkina; Jekaterina Wolkowa war 2007 in Osaka Weltmeisterin (9:06,57) vor Tatjana Petrowa (9:09,19) geworden.

Für das beste Männer-Ergebnis in Huelva sorgte der Äthiopier Sileshi Sihine, Olympia- und WM-Zweiter über 10 000 Meter, in 12:58,41 Minuten über 5000 Meter.


Diskutieren Drucken Startseite
Get Adobe Flash player

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.