Samstag, 28.06.2008

Jamaika-Trials

Powell schneller als Bolt

Kingston/Jamaika - Vier Wochen nach seinem 100-Meter-Weltrekord hat Usain Bolt das erste Fernduell mit seinem Landsmann Asafa Powell verloren. Bei der Olympia-Ausscheidung der jamaikanischen Leichtathleten sorgte Powell in Kingston mit starken 9,90 Sekunden für die schnellste Vorlaufzeit.

Olympia, Jamaika, Trials, Powell
© DPA

Bolt ließ es einen Tag vor den Halbfinals und dem Endlauf noch ruhig angehen: 10,19 Sekunden reichten dem schnellsten Mann der Welt, um auch seinen Vorlauf locker zu gewinnen.

Bolt hatte sich den Weltrekord (9,72 Sekunden) am 31. Mai in New York geholt. Sein Landsmann Powell, der WM-Dritte von Osaka, war wegen einer Verletzung später in Form gekommen und erst vor einer Woche mit 9,96 Sekunden in die Saison eingestiegen.

Die Vorlauf-Bestzeit von 9,90 Sekunden sind das drittbeste Resultat dieses Jahres hinter Bolt (9,72) und Weltmeister Tyson Gay (USA/9,85).

Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Das könnte Sie auch interessieren
Konsolenspiele werden jetzt Teil der sportlichen Disziplin

E-Sport wird offizielle Sportart bei Asienspielen

Das russische Komitee wurde aus dem Internationalen Paralympischen Komitee ausgeschlossen

Paralympics: Gericht bestätigt Ausschluss Russlands

Erzurum soll Olympiastätte werden - um die Stadt liegt eine der artenreichsten Faunagebiete

Türkei plant Olympia-Bewerbung 2026 mit Erzurum


Diskutieren Drucken Startseite
Get Adobe Flash player

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.