Nächster Ausfall

Kiel weiter im Pech: Pause für Andersson

SID
Montag, 08.10.2007 | 15:52 Uhr
Advertisement
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Tag 3
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Main Fight Pressekonferenz
National Rugby League
Broncos -
Eels
Champions Hockey League
HV71 -
Adler Mannheim
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Viertelfinale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard Pressekonferenz
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 1
Champions Hockey League
Grizzlys Wolfsburg -
Banska Bystrica
Champions Hockey League
Red Bull München -
Cracovia Krakau
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 1
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Viertelfinale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Weigh-in
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 2
National Rugby League
Storm -
Rabbitohs
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Finale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard + Main Fight
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 3
Champions Hockey League
Cracovia Krakau -
Red Bull München
Premiership
Leicester -
Bath

Hamburg - Der deutsche Handball-Meister THW Kiel muss sechs Wochen auf Kim Andersson verzichten. 

Der schwedische Rückraumspieler hat sich in der Champions-League-Partie gegen Hammarby IF (37:28) das vordere Außenband des linken Knöchels gerissen. Das habe eine Untersuchung ergeben, teilte der Verein mit.

Andersson ist nach Nikola Karabatic, Christian Zeitz, Filip Jicha und Daniel Wessig bereits der fünfte Rückraumspieler, der für längere Zeit ausfällt. Als Ersatz für Karabatic hatte der THW vor einer Woche den Slowenen Ales Pajovic vom spanischen Meister Ciudad Real verpflichtet.

 

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung