Lucio glaubt an Fortsetzung der Karriere

SID
Dienstag, 02.10.2007 | 16:45 Uhr
Advertisement
Club Friendlies
Do19.07.
Livestream: Liverpool testet gegen Blackburn und BVB
CSL
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
Club Friendlies
Besiktas -
Reading
Copa Sudamericana
Lanus -
Junior
J1 League
Hiroshima -
Gamba Osaka
J1 League
Nagasaki -
Kobe
CSL
Guangzhou Evergrande -
Zhicheng
Club Friendlies
Sion -
Inter Mailand
Club Friendlies
Dynamo Dresden -
Huddersfield
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
1. FC Köln
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
TSG Hoffenheim -
QPR
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Hiroshima -
Urawa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid

Berlin - Der schwer am Knie verletzte Hertha-Profi Lucio soll zu weiteren Rehabilitationsmaßnahmen zurück nach Berlin kommen.

Der Brasilianer, bei dem im jüngsten Bundesliga-Spiel von Hertha BSC bei Schalke 04 (0:1) das vordere Kreuzband, die Patellasehne, das Innenband und der Innenmeniskus gerissen waren, ist in einer Privatklinik in Österreich von Gelenkspezialist Christian Schenk drei Stunden lang operiert worden.

"Die Operation ist gut verlaufen. Ich danke Hertha, dass alles so schnell für mich getan wurde. Ich werde alles dafür geben, um wieder Fußball spielen zu können", übermittelte Lucio vom Krankenbett.

Zur Klinik in Schruns war Hertha-Physiotherapeut David de Mel mitgereist, der mit Lucio schon die erste Reha-Phase begonnen hat. Im Berliner Reha-Zentrum sollen nun die weiteren Aufbauschritte eingeleitet werden. Mindestens neun Monate Pause muss der verletzte Brasilianer einplanen.

 Rückkehr von Lucio wahrscheinlich

Die medizinische Abteilung von Hertha hatte aber auch ein mögliches Karriere-Ende nicht ausgeschlossen, falls die Heilung nicht optimal verlaufen sollte. "Derzeit gibt es dafür aber keinerlei Anzeichen. Wir gehen davon aus, dass Lucio zurück in den Leistungssport kommt", sagte Teamarzt Ulrich Schleicher nach der Operation.

Indes bastelt Trainer Lucien Favre an einer Ersatz-Lösung für das Heimspiel gegen Energie Cottbus. Der Schwede Tobias Grahn könnte in die Startelf rücken, Lucios Landsmann Gilberto wieder die linke Mittelfeldseite übernehmen. Möglicherweise rückt aber auch Patrick Ebert auf links und Gilberto bleibt in der Zentrale. Hertha ist vor dem Berlin-Brandenburg-Derby gewarnt: Von bisher acht Spielen gewann Energie fünf, Hertha nur drei.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung