"Traurigkeit und Schaden" nach WM

Von dpa
Montag, 01.10.2007 | 15:11 Uhr
Advertisement
Dubai Tennis Championships Women Single
Live
WTA Dubai: Tag 2
Dubai Tennis Championships Women Single
WTA Dubai: Tag 3
Delray Beach Open Men Single
ATP Delray Beach: Tag 3
Dubai Tennis Championships Women Single
WTA Dubai: Viertelfinale
Delray Beach Open Men Single
ATP Delray Beach: Tag 4
Premier League Darts
Premier League: Berlin
NHL
Islanders @ Maple Leafs
NBA
Clippers @ Warriors
Dubai Tennis Championships Women Single
WTA Dubai: Halbfinale
Delray Beach Open Men Single
ATP Delray Beach: Viertelfinale
Six Nations
Frankreich -
Italien
NBA
Timberwolves @ Rockets
Six Nations
Irland -
Wales
Dubai Tennis Championships Women Single
WTA Dubai: Finale
Six Nations
Schottland -
England
NCAA Division I
Michigan @ Maryland
Delray Beach Open Men Single
ATP Delray Beach: Halbfinale
NCAA Division I
Wichita State @ SMU
King Of Kings
King of Kings 54
Pro14
Scarlets -
Ulster
NBA
Magic @ 76ers
World Championship Boxing
Srisaket Sor Rungvisai vs Juan Francisco Estrada
NHL
Oilers @ Kings
Premiership
London Irish -
Worcester
Premiership
Saracens -
Leicester
Delray Beach Open Men Single
ATP Delray Beach: Finale
NBA
Spurs @ Cavaliers
NHL
Bruins @ Sabres
NBA
Warriors @ Knicks
NBA
Wizards @ Bucks
Abierto Mexicano TELCEL Women Single
WTA Acapulco: Tag 3
NHL
Sabres @ Lightning
NBA
Rockets @ Clippers
Premier League Darts
Premier League: Exeter
Abierto Mexicano TELCEL Women Single
WTA Acapulco: Viertelfinale
NBA
Lakers @ Heat
UK Open
UK Open: Tag 1 -
Session 1
Brasil Open Men Single
ATP Sao Paulo: Viertelfinale
UK Open
UK Open: Tag 1 -
Session 2
Pro14
Edinburgh -
Munster
Premiership
Harlequins -
Bath
Abierto Mexicano TELCEL Women Single
WTA Acapulco: Halbfinals
NBA
Raptors @ Wizards
UK Open
UK Open: Tag 2 -
Session 1
Brasil Open Men Single
ATP Sao Paulo: Halbfinale
Brasil Open Men Single
ATP Sao Paulo: Finale

München - Die mit dem Sieg des umstrittenen Italieners Paolo Bettini zu Ende gegangenen Rad-Weltmeisterschaften haben laut Erik Zabel "Traurigkeit und Schaden" hinterlassen. Das sagte der WM-18. in München. 

Es sei eine Situation entstanden, die "Traurigkeit und Schaden hinterlässt für die Verbände und die Sportstadt Stuttgart", befand er.

"Die Probleme hätten auch schon eher geklärt werden können, nicht erst in diesen vier Tagen - ob Valverde, Di Luca oder Bettini. Unter dem Strich bleibt wohl eine Antipathie zwischen den Verbänden und der Stadt Stuttgart. Ich glaube nicht, dass in Stuttgart so schnell wieder ein Profiradrennen stattfinden wird. Das Ganze ist zum Worst Case geworden", sagte der Berliner rückblickend auf die chaotischen WM-Tage, die von Gerichtsverfahren, Doping-Verdächtigungen und Querelen zwischen Verbänden und der Stadt gekennzeichnet waren.

Verständnis für Bettini

Zabel äußerte noch einmal Verständnis für Bettini, der sich geweigert hatte, die Anti-Doping-Ehrenerklärung des Weltverbandes UCI zu unterschreiben, was seinen Start gefährdet und für viel Unmut gesorgt hatte.

"Es wäre gut gewesen, wenn Paolo die Erklärung vor der WM unterschrieben hätte. Aber er hatte Argumente, die es verdient gehabt hätten, gehört zu werden. Ich habe Verständnis dafür, wenn er sagt, wieso kriegt im Fall eines Verstoßes die UCI mein Jahresgehalt und nicht mein Team?", fragte der Doping-geständige Zabel, der selbst wie die Vielzahl der Rad-Profis längst unterschrieben hat.

 

Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung
Werbung