Wintersport

Vierschanzentournee 2018/19 - Ergebnisse: Nach Hannawald und Stoch - Kobayashi holt den Grand Slam

Von SPOX
Ryoyu Kobayashi hat bei der Tournee den Grand Slam geholt.
© getty

Die Vierschanzentournee 2018/19 ist beendet und nach Sven Hannawald und Kamil Stoch hat es Ryoyu Kobayashi geschafft, als dritter Springer der Geschichte alle vier Springen der Tournee zu gewinnen. SPOX gibt euch eine Übersicht der Ergebnisse der Tournee.

Ryoyu Kobayashi hat es vollbracht, alle vier Springen der Vierschanzentournee 2018/19 zu gewinnen. Dieses Kunststück gelang zuvor nur Sven Hannawald bei der Tournee 2001/02 und 2017/18 Kamil Stoch. Kobayashi setzte sich in der Gesamtwertung deutlich vor den deutschen Springern Markus Eisenbichler und Stephan Leyhe durch.

Vierschanzentournee 2018/19: Gesamtwertung - Top 10

Tourneesieger Ryoyu Kobayashi hat seinen Gegnern keine Chance gelassen. Der Japaner hat nach Ablauf der Vierschanzentournee einen satten Vorsprung von über 60 Punkten auf den Zweiten, Markus Eisenbichler. Außerdem ist Kobayashi nach Kazuyoshi Funaki (1997/98) erst der zweite Skispringer seines Landes, der die Tournee gewinnen konnte. Stephan Leyhe vervollständigt das Podium auf Platz drei.

PlatzSpringerNationGesamtpunkte
1.Ryoyu KobayashiJapan1098.0
2.Markus EisenbichlerDeutschland1035.9
3.Stephan LeyheDeutschland1014.1
4.Dawid KubackiPolen1010.8
5.Roman KoudelkaTschechen1006.3
6.Kamil StochPolen994.0
7.Andreas StjernenNorwegen988.0
8.Robert JohanssonNorwegen983.2
9.Daniel HuberÖsterreich970.4
10.Peter KillianSchweiz959.3
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung