Skifliegen auf dem Kulm: Eisenbichler Zwölfter, Wellinger 15. - DSV-Adler enttäuschen

SID
Samstag, 13.01.2018 | 16:25 Uhr
Andreas Wellinger konnte auf dem Kulm nicht überzeugen
© getty
Advertisement
NBA
Live
Warriors @ Spurs (Spiel 3)
World Championship Boxing
Muhamad Ridhwan -
Jeson Umbal
KHL
ZSKA Moskau -
Kasan (Spiel 4)
European Challenge Cup
Gloucester -
Newcastle
NBA
Cavaliers @ Pacers (Spiel 3)
Fed Cup Women National_team
Deutschland -
Tschechien: Tag 1
European Challenge Cup
Cardiff -
Pau
Fed Cup Women National_team
Frankreich -
USA: Tag 1
European Rugby Champions Cup
Leinster -
Scarlets
NBA
76ers @ Heat (Spiel 4)
Matchroom Boxing
Amir Khan vs Phil Lo Greco
Fed Cup Women National_team
Deutschland -
Tschechien: Tag 2
Liga ACB
Real Betis -
Gran Canaria
Fed Cup Women National_team
Frankreich -
USA: Tag 2
BSL
Darüssafaka -
Banvit
KHL
Kasan -
ZSKA Moskau (Spiel 5)
European Rugby Champions Cup
Racing 92 -
Munster
Liga ACB
Valencia -
Malaga
NBA
Celtics @ Bucks (Spiel 4)
NBA
Warriors @ Spurs (Spiel 4)
Porsche Tennis Grand Prix Women Single
WTA Stuttgart: Turkish Airlines Tiebreak Event
NBA
Thunder @ Jazz (Spiel 4)
Porsche Tennis Grand Prix Women Single
WTA Stuttgart: Tag 2
KHL
Kasan -
ZSKA Moskau (Spiel 6, falls nötig)
Porsche Tennis Grand Prix Women Single
WTA Stuttgart: Tag 3
Porsche Tennis Grand Prix Women Single
WTA Stuttgart: Tag 4
Istanbul Cup Women Single
WTA Istanbul: Tag 4
KHL
Kasan -
ZSKA Moskau (Spiel 7, falls nötig)
Premier League Darts
Premier League: Manchester
Istanbul Cup Women Single
WTA Istanbul: Viertelfinale
Porsche Tennis Grand Prix Women Single
WTA Stuttgart: Viertelfinale
Premiership
Leicester -
Newcastle
World Rugby Sevens Series
Singapur: Tag 1
BSL
Besiktas -
Karsiyaka
Istanbul Cup Women Single
WTA Istanbul: Halbfinale
Porsche Tennis Grand Prix Women Single
WTA Stuttgart: Halbfinale
HBO Boxing
Daniel Jacobs -
Maciej Sulecki
World Rugby Sevens Series
Singapur: Tag 2
Liga ACB
Saski Baskonia -
Murcia
Porsche Tennis Grand Prix Women Single
WTA Stuttgart: Finale
Premiership
London Irish -
Saracens
Istanbul Cup Women Single
WTA Istanbul: Finale
Liga ACB
Estudiantes -
Real Madrid
ECM Prague Open Women Single
WTA Prag: Tag 3
Tie Break Tens
Tie Break Tens -
Madrid
ECM Prague Open Women Single
WTA Prag: Viertelfinale
Grand Prix de SAR La Princesse Lalla Meryem Women Single
WTA Rabat: Viertelfinale
Premier League Darts
Premier League: Birmingham

Die deutschen Skispringer um den Vierschanzentournee-Zweiten Andreas Wellinger haben bei der Generalprobe für die Skiflug-WM in Oberstdorf einen Dämpfer kassiert. In Abwesenheit des angeschlagenen Richard Freitag war der deutsche Rekordhalter Markus Eisenblicher beim Sieg des Norwegers Andreas Stjernen im ersten Weltcup-Fliegen der Saison in Bad Mitterndorf als Zwölfter bester DSV-Adler, Wellinger kam auf Rang 15.

Bei teils starkem Rückenwind am berüchtigten Kulm hatten Eisenbichler und Wellinger schon im ersten Durchgang mit 204,0 bzw. 196,0 m alle Chancen auf eine Topplatzierung verspielt, im zweiten Durchgang gelang Eisenbichler (217,0) und Wellinger (211,5) bei verlängertem Anlauf immerhin Schadensbegrenzung.

Sechs Tage vor den Weltmeisterschaften (19. bis 21. Januar) sprang Stjernen bei seinem ersten Weltcuperfolg auf 229,0 und 226,0 m. Der 29-Jährige, dessen Vater Hroar ebenfalls einmal im Weltcup gewann, rettete 2,5 Punkte Vorsprung auf seinen Landsmann Daniel Andre Tande, der mit der Tagesbestweite von 240,5 m im zweiten Durchgang noch von Platz sieben vorrückte.

Dritter wurde der viermalige Olympiasieger Simon Ammann aus der Schweiz, der erstmals seit fast drei Jahren wieder auf dem Podium stand. Der 45 Jahre alte Japaner Noriaki Kasai, Skiflug-Weltmeister von 1992 (!), erzielte als Sechster sein bestes Saisonergebnis.

Tournee-Sieger Kamil Stoch abgeschlagen

Der polnische Überflieger Kamil Stoch, der bei Vierschanzentournee alle vier Springen gewonnen hatte, lag als 23. wie die Deutschen weit zurück. Der bei der Tournee enttäuschende Weltrekordler Stefan Kraft (Österreich) erlitt beim Heimspiel als Elfter den nächsten Rückschlag.

Nicht den Sprung in den zweiten Durchgang schafften zwei der größten Skispringer der Geschichte. Der nach seinem Comeback weiter formschwache Österreicher Gregor Schlierenzauer (28), Skiflug-Weltmeister von 2008, kam mit 173,5 m auf den drittletzten, Tournee-Rekordsieger Janne Ahonen (40), mit 170,0 m auf den vorletzten Platz.

Richard Freitag, bestimmender Springer der ersten Saisonwochen, hatte nach seinem Sturz bei der Vierschanzentournee in Innsbruck auf einen Start am Kulm verzichtet. Der 26-Jährige soll in der kommenden Woche zur WM ins Team zurückkehren.

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung