Wintersport

Deutscher Doppelsieg im Zweierbob - Friedrich vor Lochner

SID
Francesco Friedrich gab sich mit Anschieber Thorsten Margis auch beim Weltcup-Finale am Königssee keine Blöße
© getty

Die deutschen Zweierbobs haben sich auch beim Weltcup-Finale am Königssee in Olympia-Form präsentiert und den nächsten Sieg gefeiert.

Drei Wochen vor den Winterspielen in Pyeongchang gewann Weltmeister Francesco Friedrich (Oberbärenburg) das Rennen am Samstag mit seinem Anschieber Thorsten Margis. 0,4 Sekunden trennten ihn von Johannes Lochner (Stuttgart) mit Christopher Weber und dem Kanadier Justin Kripps.

Nico Walther (Oberbärenburg) und Kevin Kuske belegten den vierten Rang. Kripps machte beim deutschen Heimspiel seinen ersten Sieg im Zweier-Gesamtweltcup perfekt. Am vergangenen Wochenende in St. Moritz hatten die deutschen Zweierbobs das komplette Podest belegt.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung