Hannes Dotzler nach zwei Jahren wieder da

Skilanglauf: Dotzler gibt Weltcup-Comeback

SID
Mittwoch, 25.01.2017 | 16:04 Uhr
Hannes Dotzler kehrt nach langer Leidenszeit zurück
Advertisement
NBA
Bulls @ Lakers
NBA
Warriors @ Thunder
Players Championship
Players Championship: Tag 1 -
Session 1
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 1
NHL
Penguins @ Bruins
Players Championship
Players Championship: Tag 1 -
Session 2
Pro14
Leinster -
Newport
Premiership
Newcastle -
Gloucester
NHL
Islanders @ Flyers
NHL
Senators @ Blue Jackets
NBA
Bulls @ Warriors
Players Championship
Players Championship: Tag 2 -
Session 1
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 2
Rugby Union Internationals
Schottland -
Australien
Rugby Union Internationals
England -
Samoa
Rugby Union Internationals
Wales -
Neuseeland
Rugby Union Internationals
Irland -
Argentinien
Players Championship
Players Championship: Tag 2 -
Session 2
NBA
Pelicans @ Warriors
World Championship Boxing
Sergey Kovalev -
Vyacheslav Shabranskyy
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 3
Players Championship
Players Championship: Tag 3 -
Session 1
Premiership
Saracens -
Exeter
NHL
Canucks @ Rangers
Players Championship
Players Championship: Tag 3 -
Session 2
NBA
Suns @ Timberwolves
NHL
Oilers @ Bruins
NBA
Cavaliers @ 76ers
NHL
Flyers @ Penguins
BSL
Fenerbahce -
Büyükcekmece
NBA
Wizards @ Timberwolves
NBA
Grizzlies @ Spurs
NBA
76ers @ Celtics
NHL
Maple Leafs @ Oilers
Premiership
Northampton -
Newcastle
NBA
Timberwolves @ Thunder
Rugby Union Internationals
Wales -
Südafrika
Pro14
Munster -
Ospreys
ACB
Saski-Baskonia -
Obradoiro
Premiership
Harlequins -
Saracens
BSL
Besiktas -
Anadolu Efes
ACB
Real Madrid -
Gran Canaria
NBA
Magic @ Knicks
NHL
LA Kings @ Blackhawks

Skilangläufer Hannes Dotzler kehrt am Wochenende nach zweijähriger Leidenszeit in den Weltcup zurück. Der 26-Jährige aus Sonthofen geht am Sonntag im schwedischen Falun im Klassikrennen über 30 Kilometer an den Start. "Nach langer Zwangspause freue ich mich, wieder bei einem Weltcup am Start stehen zu können", teilte der Olympia-Teilnehmer von 2014 auf seiner Facebook-Seite mit.

Dotzler hatte sein bislang letztes Weltcup-Rennen im Januar 2015 absolviert, ehe ihn das Pfeiffersche Drüsenfieber für lange Zeit zurückwarf. In Falun stehe für ihn "der Trainingseffekt des Wettkampfs im Vordergrund und natürlich die Freude, endlich wieder bei Weltcupkulisse laufen zu können", so Dotzler.

Dotzlers bislang bestes Weltcup-Ergebnis ist ein zweiter Platz bei der Tour-de-Ski-Etappe am 1. Januar 2014 über 15 Kilometer in Lenzerheide/Schweiz. Bei den Olympischen Spielen 2014 in Sotschi verpasste er im Teamsprint wegen eines Sturzes seines Partners Tim Tscharnke kurz vor dem Ziel eine sicher geglaubte Medaille.

Alle Wintersport-News

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung