Skilanglauf: Dotzler gibt Weltcup-Comeback

SID
Mittwoch, 25.01.2017 | 16:04 Uhr
Hannes Dotzler kehrt nach langer Leidenszeit zurück
Advertisement
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca: Viertelfinale
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Viertelfinale
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Halbfinale
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca: Halbfinale
Rugby Union Internationals
Argentinien -
Schottland
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Finale
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca: Finale
IndyCar Series
Kohler Grand Prix
NBA
NBA Awards 2018
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Tag 3
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 1
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Tag 4
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 2
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Viertelfinale
Antalya Open Men Single
ATP Antalya: Viertelfinale
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Viertelfinale
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 3
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Halbfinale
Antalya Open Men Single
ATP Antalya: Halbfinale
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 4
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Halbfinale
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 5
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Finale
Antalya Open Men Single
ATP Antalya: Finale
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Finale
FIA World Rallycross Championship
6. Lauf: Höljes Motorstadion
US Darts Masters
US Darts Masters: Tag 1

Skilangläufer Hannes Dotzler kehrt am Wochenende nach zweijähriger Leidenszeit in den Weltcup zurück. Der 26-Jährige aus Sonthofen geht am Sonntag im schwedischen Falun im Klassikrennen über 30 Kilometer an den Start. "Nach langer Zwangspause freue ich mich, wieder bei einem Weltcup am Start stehen zu können", teilte der Olympia-Teilnehmer von 2014 auf seiner Facebook-Seite mit.

Dotzler hatte sein bislang letztes Weltcup-Rennen im Januar 2015 absolviert, ehe ihn das Pfeiffersche Drüsenfieber für lange Zeit zurückwarf. In Falun stehe für ihn "der Trainingseffekt des Wettkampfs im Vordergrund und natürlich die Freude, endlich wieder bei Weltcupkulisse laufen zu können", so Dotzler.

Dotzlers bislang bestes Weltcup-Ergebnis ist ein zweiter Platz bei der Tour-de-Ski-Etappe am 1. Januar 2014 über 15 Kilometer in Lenzerheide/Schweiz. Bei den Olympischen Spielen 2014 in Sotschi verpasste er im Teamsprint wegen eines Sturzes seines Partners Tim Tscharnke kurz vor dem Ziel eine sicher geglaubte Medaille.

Alle Wintersport-News

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung