Wintersport

Schneesturm: Staffel abgesagt

SID
Aufgrund eines Schneesturms kam es zu Planänderungen in Whistler

Nach den Problemen beim Schlitten-Transport aufgrund eines Schneesturms hat der internationale Rennrodel-Verband (FIL) für den Weltcup im kanadischen Whistler erneut Terminänderungen vorgenommen.

Die Rennen der Damen (2.00 Uhr MEZ), Herren (3.20 Uhr MEZ) und Doppelsitzer (4.40 Uhr MEZ) werden nun am Samstag in nur einem Lauf ausgetragen. Zudem wurde die angedachte Team-Staffel gestrichen. Dies verkündete der Verband am Donnerstag.

Der Transport sollte die Schlitten der Weltcup-Starter von Lake Placid im US-Bundesstaat New York, Schauplatz des Weltcups am vergangenen Wochenende, zur dritten Station nach Whistler bringen und planmäßig dort am Dienstag eintreffen, das erste Training war für Mittwoch angesetzt. Ursprünglich sollten auf der Olympiabahn von 2010 am Freitag die Entscheidungen bei den Damen und im Doppelsitzer ausgetragen werden. Am Samstag waren zudem das Herren-Rennen sowie die Team-Staffel angesetzt.

Alle Mehrsport-News

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung