Sonntag, 16.10.2016

EM: Polen erteilen Absage

Eisschnelllauf-EM nach Heerenveen verlegt

Die Eisschnelllauf-Europameisterschaften 2017 sind von Warschau nach Heerenveen verlegt worden. Nach der Absage durch die Polen erklärte sich der niederländische Verband bereit, die Titelkämpfe vom 6. bis 8. Januar in der renovierten Thialf-Halle zu veranstalten.

In Heerenveen steht neben dem traditionellen Allround erstmals ein Sprint-Vierkampf (2x 500 m, 2x 1000 m) auf dem Programm. 2018 werden die Titelkämpfe als Einzelstrecken-EM in Kolomna/Russland ausgetragen.

Alle Infos zum Eisschnelllauf


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Welcher Deutsche drückt dem Winter 2015/2016 seinen Stempel auf?

Felix Neureuther
Severin Freund
Simon Schempp
Eric Frenzel
Natalie Geisenberger
Laura Dahlmeier
ein anderer Athlet

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.