Ex- Weltmeisterin Carolina Kostner plant ihre Rückkehr

Eiskunstlauf: Comeback von Kostner rückt näher

SID
Mittwoch, 05.10.2016 | 11:13 Uhr
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
National Rugby League
Fr11:50
Tigers -
Titans
AEGON Classic Women Single
Fr12:30
WTA Birmingham: Viertelfinals
Mallorca Open Women Single
Fr12:30
WTA Mallorca: Viertelfinals
National Rugby League
Sa11:30
Roosters -
Storm
AEGON Classic Women Single
Sa12:30
WTA Birmingham: Halbfinals
Mallorca Open Women Single
Sa15:00
WTA Mallorca: Halbfinals
Rugby Union Internationals
Sa21:15
Argentinien -
Georgien
AEGON International Women Single
So12:00
WTA Eastbourne: Tag 1
AEGON Classic Women Single
So14:30
WTA Birmingham: Finale
Mallorca Open Women Single
So17:00
WTA Mallorca: Finale
AEGON International Women Single
Mo12:00
WTA Eastbourne: Tag 2
AEGON International Women Single
Di12:00
WTA Eastbourne: Tag 3
Boodles Challenge
Di13:30
The Boodles -
Tag 1
AEGON International Women Single
Mi12:00
WTA Eastbourne: Tag 4
Boodles Challenge
Mi13:30
The Boodles -
Tag 2
National Rugby League
Do11:50
Eels -
Bulldogs
AEGON International Women Single
Do12:00
WTA Eastbourne: Viertelfinals
Boodles Challenge
Do13:30
The Boodles -
Viertelfinals
National Rugby League
Fr11:50
Broncos -
Storm
AEGON International Women Single
Fr12:00
WTA Eastbourne: Halbfinals
Boodles Challenge
Fr13:30
The Boodles -
Halbfinals
AEGON International Women Single
Sa13:15
WTA Eastbourne: Finale
FIBA U19 World Cup
Sa15:15
Argentinien -
Frankreich
FIBA U19 World Cup
Sa17:30
Iran -
USA
FIBA U19 World Cup
Sa17:45
Deutschland -
Litauen
National Rugby League
So08:00
Rabbitohs -
Panthers
FIBA U19 World Cup
So15:30
Frankreich -
Neuseeland
FIBA U19 World Cup
So16:00
Spanien -
Kanada
FIBA U19 World Cup
So17:45
Puerto Rico -
Deutschland
FIBA U19 World Cup
Di13:45
Spanien -
Mali
FIBA U19 World Cup
Di16:00
Italien -
USA
Shanghai Darts Masters
Do13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 1

Das Comeback der ehemaligen Eiskunstlauf-Weltmeisterin Carolina Kostner rückt näher. Nach italienischen Medienberichten plant die 29-Jährige einen Start bei den nationalen Titelkämpfen am 16./17. Dezember. Es wäre der erste offizielle Wettbewerb der Italienerin seit März 2014.

Das Comeback der ehemaligen Eiskunstlauf-Weltmeisterin Carolina Kostner rückt näher. Nach italienischen Medienberichten plant die 29-Jährige einen Start bei den nationalen Titelkämpfen am 16./17. Dezember. Es wäre der erste offizielle Wettbewerb der Italienerin seit März 2014.

Die Olympia-Dritte von Sotschi 2014 aus Südtirol war zwischenzeitlich für 21 Monate gesperrt worden, weil sie 2012 ihren Landsmann und damaligen Lebensgefährten Alex Schwazer, Olympiasieger im Gehen, mit einer Lüge vor einem unangekündigten Dopingtest bewahrt hatte.

Der Gewinn des achten nationalen Titels dürfte für die fünfmalige Europameisterin allerdings kein Selbstläufer werden. Italiens neue Meisterin Roberta Rodeghiero belegte bei den diesjährigen europäischen Titelkämpfen in Bratislava immerhin den fünften Platz.

Alle Infos zum Wintersport

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung