Wintersport

Freeride-Weltmeisterin verstorben

SID
Estelle Balet wurde das Opfer eines Lawinenunglücks
© getty

Die Schweizer Snowboarderin Estelle Balet ist am Dienstag bei einem Lawinenunglück in den Schweizer Alpen ums Leben gekommen.

Die zweimalige Freeride-Weltmeisterin war für Filmaufnahmen in den Bergen unterwegs, als sie von einer Lawine erfasst wurde. Das gab die Kantonspolizei Wallis bekannt.

Balet (21) hatte sich beim Finale der Freeride World Tour in Verbier vor zwei Wochen den zweiten Titel in Folge gesichert.

Das Unglück ereignete sich bei Portalet in der Nähe von Osiéres. Balet verstarb noch am Unfallort. Eine Untersuchung der Unfallumstände ist eingeleitet worden.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung