Nach schwerem Sturz

Saison für Ligety beendet

SID
Mittwoch, 27.01.2016 | 21:04 Uhr
Ligety wird diese Saison nicht mehr auf die Pisten dieser Welt zurückkehren
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
AEGON International Women Single
MiLive
WTA Eastbourne: Tag 4
Boodles Challenge
MiLive
The Boodles: Tag 2
National Rugby League
Do11:50
Eels -
Bulldogs
AEGON International Women Single
Do12:00
WTA Eastbourne: Viertelfinals
Boodles Challenge
Do13:30
The Boodles: Tag 3
National Rugby League
Fr11:50
Broncos -
Storm
AEGON International Women Single
Fr12:00
WTA Eastbourne: Halbfinals
Boodles Challenge
Fr13:30
The Boodles: Tag 4
AEGON International Women Single
Sa13:15
WTA Eastbourne: Finale
Boodles Challenge
Sa14:00
The Boodles: Tag 5
National Rugby League
So08:00
Rabbitohs -
Panthers
Shanghai Darts Masters
Do13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 1
National Rugby League
Fr11:50
Roosters -
Rabbitohs
Shanghai Darts Masters
Fr13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 2
National Rugby League
Sa09:30
Panthers -
Sea Eagles
National Rugby League
Sa11:30
Storm -
Eels

Die Serie schwerer Verletzungen im alpinen Skisport reißt nicht ab. Olympiasieger und Weltmeister Ted Ligety zog sich am Mittwoch beim Training im Allgäu einen Kreuzbandriss im rechten Knie zu und fällt für den Rest der Saison aus. Das gab der 31 Jahre alte Amerikaner auf seiner Facebook-Seite bekannt.

"Wir alle wissen, dass Skifahren ein gefährlicher Sport ist. Aber ich habe immer gedacht, dass ich ein vorzeitiges Saison-Aus vermeiden kann. Leider habe ich heute einen Kreuzbandriss erlitten und fahre nach Hause", schrieb Ligety.

Zuletzt hatten sich bereits der norwegische Ski-Olympiasieger und -Weltmeister Aksel Lund Svindal (33), der Italiener Giuliano Razzoli sowie die Österreicher Georg Streitberger und Florian Scheiber Kreuzbandrisse zugezogen.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung