Samstag, 13.12.2014

DSV-Starterinnen vor Weißrussland

Frauenstaffel siegt in Hochfilzen

Die olympische "Pechmarie" Franziska Preuß konnte ihr Glück kaum fassen: Mit einem unerwarteten Sieg im österreichischen Hochfilzen haben die jungen deutschen Frauen um ihre nervenstarke Schlussläuferin ihr enormes Potenzial unter Beweis gestellt und erstmals ein deutliches Zeichen an die Konkurrenz gesendet.

Die deutschen Damen feiern ihren Sieg
© getty
Die deutschen Damen feiern ihren Sieg

Nach den enttäuschenden Winterspielen in Sotschi, bei denen das Quartett nur auf Rang elf gelandet war, war es der erste Weltcupsieg für die einst so erfolgsverwöhnten Frauen seit einem Jahr.

Der deutsche Sieg im RE-LIVE

"Wenn die neue Saison so anfängt und im Hinterkopf immer noch die Olympiastaffel stecken geblieben ist, dann macht das schon besonders Spaß", sagte der sichtlich bewegte Bundestrainer Gerald Hönig. Das Quartett des Deutschen Skiverbandes (DSV) mit Luise Kummer (Frankenhain/1 Nachlader), Franziska Hildebrand (Clausthal-Zellerfeld/4), Vanessa Hinz (Schliersee/2) und Preuß (Haag/1) landete nach 4x6 km völlig verdient vor Weißrussland um Dreifach-Olympiasiegerin Darja Domratschewa und Tschechien.

"Sieg ein bisschen unerwartet"

Und der Sieg im Pillerseetal überraschte selbst Hönig. "Jeder Sieg und jedes Podium ist besonders viel wert. Dieser Sieg kommt vielleicht ein bisschen unerwartet", betonte der Chef des Frauenteams. Die Youngster Kummer und Hinz (beide 21 Jahre) liefen erstmals überhaupt in der Frauenstaffel, Preuß (20) feierte ihre Premiere als Schlussläuferin - und ausgerechnet Hildebrand, die erfahrenste Skijägerin, leistete sich mit vier Nachladern die meisten Fehler.

"Wir können sehr stolz auf uns sein, denn wir sind noch ein sehr junges Team. Das ist wirklich toll", sagte Preuß. Die Thüringerin Kummer ergänzte: "Es ist verrückt, dieses Rennen zu gewinnen und das mit den Mädels zu erleben." Hildebrand habe vor dem Rennen auf den Sprung auf das Podest gehofft, "jetzt haben wir sogar gewonnen - das ist unglaublich!", sagte sie.

Das DSV-Quartett bestätigte die positiven Eindrücke der ersten Einzelrennen des noch jungen WM-Winters und belohnte sich dank einer hervorragenden Mannschaftsleistung mit dem ersten Erfolg seit dem Weltcup im Dezember 2013 im französischen Annecy. "Wir werden gestärkt aus diesem Wettkampf gehen, davon gehe ich fest aus", sagte Hönig, der nach den medaillenlosen Winterspielen von Sotschi in der Kritik gestanden hatte.

Trio überzeugt auch im Sprint

Am Freitag hatten es in Hildebrand (5.), Hinz (6.) und Preuß (10.) im Sprint bereits überraschend drei Deutsche in die Top 10 geschafft. "Wenn der Neuaufbau so beginnt, dann macht das schon Spaß", sagte Hönig, der aber auch gleich die Euphorie bremsen wollte: "Ich möchte den Sieg natürlich nicht hergeben, aber wir sollten nicht so blauäugig sein, und erwarten, dass es von Woche zu Woche so weitergeht."

Die schönste Seite des Winters
Die Schweizer Rennläuferin Lara Gut ist eine strahlend-schöne Erscheinung. Kein Wunder, dass sich die Kameras um sie scharen
© Getty
1/20
Die Schweizer Rennläuferin Lara Gut ist eine strahlend-schöne Erscheinung. Kein Wunder, dass sich die Kameras um sie scharen
/de/sport/diashows/wintersportlerinnen-huebsch-sexy/wintersportlerinnen-neuner-curtoni-vonn.html
Süß wie Schweizer Schokolade: Alpin-Rennläuferin Lara Gut
© Imago
2/20
Süß wie Schweizer Schokolade: Alpin-Rennläuferin Lara Gut
/de/sport/diashows/wintersportlerinnen-huebsch-sexy/wintersportlerinnen-neuner-curtoni-vonn,seite=2.html
Noch breiter wird Laras Lächeln, wenn sie wie hier ihren ersten Weltcup-Sieg in der Abfahrt feiert. Geschehen im Dezember 2012 in Val d'Isere. Sehr schön!
© Getty
3/20
Noch breiter wird Laras Lächeln, wenn sie wie hier ihren ersten Weltcup-Sieg in der Abfahrt feiert. Geschehen im Dezember 2012 in Val d'Isere. Sehr schön!
/de/sport/diashows/wintersportlerinnen-huebsch-sexy/wintersportlerinnen-neuner-curtoni-vonn,seite=3.html
In Österreichs Weltcup-Team gibt es gleich zwei Mädels, die mit einem gewinnenden Lächeln aufwarten: Stefanie Köhle und...
© Getty
4/20
In Österreichs Weltcup-Team gibt es gleich zwei Mädels, die mit einem gewinnenden Lächeln aufwarten: Stefanie Köhle und...
/de/sport/diashows/wintersportlerinnen-huebsch-sexy/wintersportlerinnen-neuner-curtoni-vonn,seite=4.html
... Anna Fenninger, die Kombinations-Weltmeisterin von Garmisch
© Getty
5/20
... Anna Fenninger, die Kombinations-Weltmeisterin von Garmisch
/de/sport/diashows/wintersportlerinnen-huebsch-sexy/wintersportlerinnen-neuner-curtoni-vonn,seite=5.html
Magdalena Neuner bei ihrem Abschiedsrennen auf Schalke. Im Alter von nur 25 Jahren war nach 12 WM-Titeln und zwei olympischen Goldmedaillen Schluss. Schade!
© Getty
6/20
Magdalena Neuner bei ihrem Abschiedsrennen auf Schalke. Im Alter von nur 25 Jahren war nach 12 WM-Titeln und zwei olympischen Goldmedaillen Schluss. Schade!
/de/sport/diashows/wintersportlerinnen-huebsch-sexy/wintersportlerinnen-neuner-curtoni-vonn,seite=6.html
Auf Lenas Lächeln müssen wir wohl auch künftig nicht verzichten. Hier bedankt sie sich für die Wahl zu "Sportlerin des Jahres" 2012
© Getty
7/20
Auf Lenas Lächeln müssen wir wohl auch künftig nicht verzichten. Hier bedankt sie sich für die Wahl zu "Sportlerin des Jahres" 2012
/de/sport/diashows/wintersportlerinnen-huebsch-sexy/wintersportlerinnen-neuner-curtoni-vonn,seite=7.html
Diese Trophäe ist womöglich die letzte, die Neuner als Sportlerin erhält
© Getty
8/20
Diese Trophäe ist womöglich die letzte, die Neuner als Sportlerin erhält
/de/sport/diashows/wintersportlerinnen-huebsch-sexy/wintersportlerinnen-neuner-curtoni-vonn,seite=8.html
Egal in welcher Situation: eine gut gelaunte Magdalena Neuner
© Getty
9/20
Egal in welcher Situation: eine gut gelaunte Magdalena Neuner
/de/sport/diashows/wintersportlerinnen-huebsch-sexy/wintersportlerinnen-neuner-curtoni-vonn,seite=9.html
Nun begeistert Miriam Gössner Biathlon-Deutschland
© Getty
10/20
Nun begeistert Miriam Gössner Biathlon-Deutschland
/de/sport/diashows/wintersportlerinnen-huebsch-sexy/wintersportlerinnen-neuner-curtoni-vonn,seite=10.html
Wobei der Biathlon-Weltcup mit Langlauf-Doppelolympiasiegerin Evi Sachenbacher-Stehle ein strahlendes Lächeln hinzugewonnen hat
© Getty
11/20
Wobei der Biathlon-Weltcup mit Langlauf-Doppelolympiasiegerin Evi Sachenbacher-Stehle ein strahlendes Lächeln hinzugewonnen hat
/de/sport/diashows/wintersportlerinnen-huebsch-sexy/wintersportlerinnen-neuner-curtoni-vonn,seite=11.html
Sie ist schon eine verrückte Nudel, diese Julia Mancuso. Hier quetscht sie ihren Freund Aksel für das amerikanische Fernsehen aus...
© Getty
12/20
Sie ist schon eine verrückte Nudel, diese Julia Mancuso. Hier quetscht sie ihren Freund Aksel für das amerikanische Fernsehen aus...
/de/sport/diashows/wintersportlerinnen-huebsch-sexy/wintersportlerinnen-neuner-curtoni-vonn,seite=12.html
Wir wagen den Wechsel aufs Eis: Kiira Korpi ist in jeder Hinsicht ein Hingucker! Gegenstimmen?
© Getty
13/20
Wir wagen den Wechsel aufs Eis: Kiira Korpi ist in jeder Hinsicht ein Hingucker! Gegenstimmen?
/de/sport/diashows/wintersportlerinnen-huebsch-sexy/wintersportlerinnen-neuner-curtoni-vonn,seite=13.html
Ob ernst im kurzen Schwarzen...
© Getty
14/20
Ob ernst im kurzen Schwarzen...
/de/sport/diashows/wintersportlerinnen-huebsch-sexy/wintersportlerinnen-neuner-curtoni-vonn,seite=14.html
...oder in aufreizenden Shorts: Kiira macht eine gute Figur
© Getty
15/20
...oder in aufreizenden Shorts: Kiira macht eine gute Figur
/de/sport/diashows/wintersportlerinnen-huebsch-sexy/wintersportlerinnen-neuner-curtoni-vonn,seite=15.html
Kein Wunder, dass die Eiskunstläuferin eine Werbemillion nach der nächsten einheimst...
© Getty
16/20
Kein Wunder, dass die Eiskunstläuferin eine Werbemillion nach der nächsten einheimst...
/de/sport/diashows/wintersportlerinnen-huebsch-sexy/wintersportlerinnen-neuner-curtoni-vonn,seite=16.html
Ebenfalls auf dem Eis erfolgreich: Curling-Weltmeisterin Stella Heiß. Eishockey-Ikone Peppi Heiß ist der stolze Papa
© Getty
17/20
Ebenfalls auf dem Eis erfolgreich: Curling-Weltmeisterin Stella Heiß. Eishockey-Ikone Peppi Heiß ist der stolze Papa
/de/sport/diashows/wintersportlerinnen-huebsch-sexy/wintersportlerinnen-neuner-curtoni-vonn,seite=17.html
Elena Curtoni: Schade, dass dieses Gesicht meist hinter der Skibrille verschwindet
© Imago
18/20
Elena Curtoni: Schade, dass dieses Gesicht meist hinter der Skibrille verschwindet
/de/sport/diashows/wintersportlerinnen-huebsch-sexy/wintersportlerinnen-neuner-curtoni-vonn,seite=18.html
Selbiges gilt für Riesch-Konkurrentin Lindsey Vonn
© Imago
19/20
Selbiges gilt für Riesch-Konkurrentin Lindsey Vonn
/de/sport/diashows/wintersportlerinnen-huebsch-sexy/wintersportlerinnen-neuner-curtoni-vonn,seite=19.html
Vonn ist übrigens mit Golf-Star Tiger Woods liiert
© getty
20/20
Vonn ist übrigens mit Golf-Star Tiger Woods liiert
/de/sport/diashows/wintersportlerinnen-huebsch-sexy/wintersportlerinnen-neuner-curtoni-vonn,seite=20.html
 

Nach der vergangenen Saison hatte sich in Doppel-Olympiasiegerin Andrea Henkel die letzte Athletin der "goldenen Generation" verabschiedet.

Zuvor waren unter anderem bereits Rekord-Weltmeisterin Magdalena Neuner oder Kati Wilhelm zurückgetreten. Immer wieder hatten die Frauen daher betont, dass in diesem Jahr ein Neuaufbau beginnt, bei dem viel Geduld gefragt sei.

Mit einem Durchschnittsalter von 22 Jahren ist die deutsche Mannschaft so jung wie seit der Wiedervereinigung nicht, der Triumph in Hochfilzen stellt nun ein erstes Achtungszeichen dar. Immerhin hatte das neuformierte Quartett bei perfekten äußeren Bedingungen starke 21,2 Sekunden Vorsprung.


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Welcher Deutsche drückt dem Winter 2015/2016 seinen Stempel auf?

Felix Neureuther
Severin Freund
Simon Schempp
Eric Frenzel
Natalie Geisenberger
Laura Dahlmeier
ein anderer Athlet

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.