Snowboard: Weltcup im Parallel-Riesenslalom

Karstens Fünfte in Carezza

SID
Dienstag, 16.12.2014 | 15:37 Uhr
Anke Karstens kann bei der WM um Medaillen kämpfen - wie bei Olympia in Sotschi
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
AEGON International Women Single
Di12:00
WTA Eastbourne: Tag 3
Boodles Challenge
Di13:30
The Boodles: Tag 1
AEGON International Women Single
Mi12:00
WTA Eastbourne: Tag 4
Boodles Challenge
Mi13:30
The Boodles: Tag 2
National Rugby League
Do11:50
Eels -
Bulldogs
AEGON International Women Single
Do12:00
WTA Eastbourne: Viertelfinals
Boodles Challenge
Do13:30
The Boodles: Tag 3
National Rugby League
Fr11:50
Broncos -
Storm
AEGON International Women Single
Fr12:00
WTA Eastbourne: Halbfinals
Boodles Challenge
Fr13:30
The Boodles: Tag 4
AEGON International Women Single
Sa13:15
WTA Eastbourne: Finale
National Rugby League
So08:00
Rabbitohs -
Panthers
Shanghai Darts Masters
Do13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 1
National Rugby League
Fr11:50
Roosters -
Rabbitohs
Shanghai Darts Masters
Fr13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 2
National Rugby League
Sa09:30
Panthers -
Sea Eagles
National Rugby League
Sa11:30
Storm -
Eels

Die Olympia-Zweite Anke Karstens hat beim Weltcup-Auftakt der Snowboarder im italienischen Carezza im Parallel-Riesenslalom den fünften Rang belegt und sich damit für die WM im österreichischen Kreischberg qualifiziert.

Auch Selina Jörg als Sechste sowie Alexander Bergmann, der bei den Männern auf Rang 13 landete, konnten das Ticket für die WM lösen.

Der Sieg bei Schneefall und Nebel ging an die Österreicherin Marion Kreiner vor Caroline Calve (Kanada) und Nadya Ochner (Italien). Bei den Männern setzte sich Lokalmatador Roland Fischnaller (Italien) vor Zan Kosir (Slowenien) und Jasey Jay Anderson (Kanada) durch.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung