Snowboard: Weltcup im Parallel-Riesenslalom

Karstens Fünfte in Carezza

SID
Dienstag, 16.12.2014 | 15:37 Uhr
Anke Karstens kann bei der WM um Medaillen kämpfen - wie bei Olympia in Sotschi
© getty
Advertisement
National Rugby League
Broncos -
Eels
Champions Hockey League
Jönköping -
Adler Mannheim
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Viertelfinale
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Viertelfinale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard PK
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 1
Champions Hockey League
Grizzlys Wolfsburg -
Banska Bystrica
Champions Hockey League
Red Bull München -
Krakau
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 1
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Weigh-in
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 2
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Halbfinale
National Rugby League
Storm -
Rabbitohs
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 2
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Finale
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Finale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard + Main Fight
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Halbfinale & Finale
Champions Hockey League
Adler Mannheim -
Trinec
Champions Hockey League
Krakau -
Red Bull München
National Rugby League
Roosters -
Titans
National Rugby League
Storm -
Raiders
Premiership
Saracens -
Northampton
Premiership
Wasps -
Sale
Pro14
Connacht -
Glasgow
National Rugby League
Dragons -
Bulldogs
Premiership
Leicester -
Bath

Die Olympia-Zweite Anke Karstens hat beim Weltcup-Auftakt der Snowboarder im italienischen Carezza im Parallel-Riesenslalom den fünften Rang belegt und sich damit für die WM im österreichischen Kreischberg qualifiziert.

Auch Selina Jörg als Sechste sowie Alexander Bergmann, der bei den Männern auf Rang 13 landete, konnten das Ticket für die WM lösen.

Der Sieg bei Schneefall und Nebel ging an die Österreicherin Marion Kreiner vor Caroline Calve (Kanada) und Nadya Ochner (Italien). Bei den Männern setzte sich Lokalmatador Roland Fischnaller (Italien) vor Zan Kosir (Slowenien) und Jasey Jay Anderson (Kanada) durch.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung