Weltcup in Tschaikowski

Vogt verpasst Sieg nur hauchdünn

SID
Freitag, 03.01.2014 | 16:12 Uhr
Carina Vogt flog in Tschaikowski nur knapp an einem historischen Sieg vorbei
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
Mallorca Open Women Single
DoLive
WTA Mallorca: Tag 4
AEGON Classic Women Single
DoLive
WTA Birmingham: Tag 4
NBA
Fr01:00
NBA Draft 2017
National Rugby League
Fr11:50
Tigers -
Titans
AEGON Classic Women Single
Fr12:30
WTA Birmingham: Viertelfinals
Mallorca Open Women Single
Fr12:30
WTA Mallorca: Viertelfinals
National Rugby League
Sa11:30
Roosters -
Storm
AEGON Classic Women Single
Sa12:30
WTA Birmingham: Halbfinals
Mallorca Open Women Single
Sa15:00
WTA Mallorca: Halbfinals
Rugby Union Internationals
Sa21:15
Argentinien -
Georgien
AEGON International Women Single
So12:00
WTA Eastbourne: Tag 1
AEGON Classic Women Single
So14:30
WTA Birmingham: Finale
Mallorca Open Women Single
So17:00
WTA Mallorca: Finale
AEGON International Women Single
Mo12:00
WTA Eastbourne: Tag 2
AEGON International Women Single
Di12:00
WTA Eastbourne: Tag 3
Boodles Challenge
Di13:30
The Boodles -
Tag 1
AEGON International Women Single
Mi12:00
WTA Eastbourne: Tag 4
Boodles Challenge
Mi13:30
The Boodles -
Tag 2
National Rugby League
Do11:50
Eels -
Bulldogs
AEGON International Women Single
Do12:00
WTA Eastbourne: Viertelfinals
Boodles Challenge
Do13:30
The Boodles -
Viertelfinals
National Rugby League
Fr11:50
Broncos -
Storm
AEGON International Women Single
Fr12:00
WTA Eastbourne: Halbfinals
Boodles Challenge
Fr13:30
The Boodles -
Halbfinals
AEGON International Women Single
Sa13:15
WTA Eastbourne: Finale
FIBA U19 World Cup
Sa15:15
Argentinien -
Frankreich
FIBA U19 World Cup
Sa17:30
Iran -
USA
FIBA U19 World Cup
Sa17:45
Deutschland -
Litauen
National Rugby League
So08:00
Rabbitohs -
Panthers
FIBA U19 World Cup
So15:30
Frankreich -
Neuseeland
FIBA U19 World Cup
So16:00
Spanien -
Kanada
FIBA U19 World Cup
So17:45
Puerto Rico -
Deutschland
FIBA U19 World Cup
Di13:45
Spanien -
Mali
FIBA U19 World Cup
Di16:00
Italien -
USA

Carina Vogt hat den ersten Weltcup-Sieg einer deutschen Skispringerin nur knapp verpasst. Die 21-Jährige aus Degenfeld musste sich im russischen Tschaikowski nur um 0,9 Punkte der japanischen Überfliegerin Sara Takanashi geschlagen geben, die sämtliche Wettbewerbe der olympischen Saison für sich entschieden hat.

Rang zwei war für Vogt dennoch das beste Karriere-Ergebnis nach zwei dritten Plätzen.

Nach 100,5 m im ersten Durchgang hatte Vogt noch auf Platz drei gelegen, setzte dann aber im zweiten Versuch mit 98,5 m die Topweite. Im Gesamtweltcup verbesserte sich Vogt auf Platz drei.

Das starke deutsche Abschneiden in Russland machten Ramona Straub (Langenordnach) und Katharina Althaus (Oberstdorf) auf den Plätzen neun und zehn perfekt. "Küken" Gianina Ernst musste sich drei Tage nach ihrem 15. Geburtstag mit Platz 21 begnügen.

Würth nach Sturz mit einer Wirbelverletzung

Eine Schrecksekunde gab es in der Stadt in der Region Perm für Svenja Würth. Die 20-Jährige aus Baiersbronn war im Weltcup-Training zu Fall gekommen und wurde umgehend in ein Krankenhaus gebracht. Dort wurde eine Wirbelverletzung diagnostiziert. Das teilte der Deutsche Skiverband mit.

"Svenja geht es den Umständen entsprechend gut, sie hat keinerlei Ausfallerscheinungen. Der betroffene Wirbel wurde fixiert", sagte Bundestrainer Andreas Bauer. Derzeit wird für die Athletin ein Rücktransport nach Deutschland organisiert, wo weitere Untersuchungen geplant sind.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung