Samstag, 14.12.2013

Olympia-Qualifikation in Füssen

Curling-Frauen nicht nach Sotschi

Für die deutschen Curling-Frauen ist der Traum von den Olympischen Winterspielen in Sotschi beendet. Beim Ausscheidungsturnier in Füssen unterlag das Team um Skip Andrea Schöpp im Tie-Breaker Norwegen knapp mit 4:5.

Die deutschen Curlerinnen um Andrea Schöpp müssen ihren Olympia-Traum begraben
© getty
Die deutschen Curlerinnen um Andrea Schöpp müssen ihren Olympia-Traum begraben

Damit hat die Mannschaft keine Chance mehr auf ein Ticket für das Großereignis in Russland (7. bis 23. Februar). Am Vormittag hatte sich das deutsche Team im letzten Gruppenspiel mit 7:2 gegen Italien durchgesetzt.

"Ich fand nicht, dass Norwegen besser war. Es ist am Ende eine unglückliche Niederlage, nachdem wir das Spiel ganz lange kontrolliert hatten", sagte Schöpp. Die Entscheidung in einem engen Duell war erst mit dem letzten Stein gefallen.

Männer kurz vor Qualifikation

Die deutschen Curling-Männer stehen dagegen dicht vor der Olympia-Qualifikation. Das Team um Skip John Jahr holte sich durch ein 8:7 nach Extra-End im letzten Spiel gegen Japan den Vorrundensieg und traf am Samstagabend (20.00 Uhr) im ersten Play-off-Duell auf Tschechien.

Bei einer Niederlage hat die Auswahl des Deutschen Curling-Verbandes (DCV) am Sonntag (12.30 Uhr) noch eine zweite Chance auf die Winterspiele gegen den Vorrundendritten, der am Samstag noch in einem Tie-Braeker zwischen den USA und Südkorea ermittelt wurde.

Die Frauen verpassten durch die Niederlage gegen Norwegen ihrerseits den dritten Platz, um am Sonntag (16.30 Uhr) gegen China oder Japan um das letzte Sotschi-Ticket zu spielen.


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Welcher Deutsche drückt dem Winter 2015/2016 seinen Stempel auf?

Felix Neureuther
Severin Freund
Simon Schempp
Eric Frenzel
Natalie Geisenberger
Laura Dahlmeier
ein anderer Athlet

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.