"Aus persönlichen Gründen"

Hendrickson-Coach Bernardi tritt zurück

SID
Samstag, 16.11.2013 | 12:21 Uhr
Paolo Bernardi (r.) wird Sarah Hendrickson in Zukunft nicht mehr trainieren
© getty
Advertisement
Western & Southern Open Women Single
Live
WTA Cincinnati: Halbfinale
Melbourne Darts Masters
Melbourne Darts Masters: Tag 3
Western & Southern Open Women Single
WTA Cincinnati: Finale
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Tag 2
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Main Fight Pressekonferenz
National Rugby League
Broncos -
Eels
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Viertelfinale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard Pressekonferenz
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 1
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 1
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Weigh-in
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 2
National Rugby League
Storm -
Rabbitohs
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Finale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard + Main Fight
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 3

Der Erfolgstrainer der amerikanischen Skisprung-Frauen um Weltmeisterin Sarah Hendrickson ist überraschend zurückgetreten.

Drei Wochen vor Beginn des Winters, in dem Frauen-Skispringen erstmals olympisch wird, nahm Paolo Bernardi seinen Hut. "Ich trete aus persönlichen Gründen zurück", teilte der Italiener auf Facebook mit: "Ich hoffe, dass ich bald ein anderes Team finde, das mir die Motivation für einen Neubeginn gibt."

Bernardi hatte den Job im Jahr 2011 übernommen. Unter seiner Führung hatte Hendrickson, die nach einem Kreuzbandriss im Oktober derzeit an ihrem Comeback arbeitet, in der vergangenen Saison den Gesamtweltcup und den WM-Titel gewonnen.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung