Deutsche Meisterschaft in Inzell

Schwarz und Hesse siegen zum Auftakt

SID
Samstag, 26.10.2013 | 15:40 Uhr
Samuel Schwarz schnappte sich bei der Eisschnelllauf-WM in Inzell den Titel über 1000 Meter
© getty
Advertisement
Toray Pan Pacific Open Women Single
Live
WTA Tokio: Finale
Wuhan Open Women Single
Live
WTA Wuhan: Tag 1
Premiership
Exeter -
Wasps
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 2
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 3
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 4
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Viertelfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Viertelfinals
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Halbfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Halbfinals
Pro14
Leinster -
Edinburgh
Premiership
Worcester -
Saracens
ACB
Barcelona Lassa -
Saski-Baskonia
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Finale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Finale
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 2
Premiership
Wasps -
Bath Rugby
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 1
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 3
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 2
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 4
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 3
China Open Women Single
WTA Peking: Viertelfinale
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 4
ACB
Valencia -
Obradoiro

Samuel Schwarz und Judith Hesse haben sich zum Auftakt der Eisschnelllauf-DM in Inzell die Titel über 1000 m gesichert.

Zum Start in den Olympia-Winter legte Schwarz in 1:10,13 Minuten die beste Zeit auf das Eis und verteidigte seinen Titel erfolgreich, Hesse siegte etwas überraschend in 1:15,92 Minuten und persönlicher Saisonbestleistung.

Der 30-jährige Schwarz, der bei den Olympischen Winterspielen in Sotschi 2014 für eine Überraschung auf seiner Paradestrecke 1000 m sorgen will, war trotz seines Erfolges niedergeschlagen. "Ich bin unzufrieden. Ich habe den Lauf nicht so hinbekommen, wie ich wollte. Wenn man international mithalten will, ist das zu wenig", sagte Schwarz, der Denis Dressel (Erfurt) und Nico Ihle (Chemnitz) auf die Plätze verwiesen hatte.

Hesse (31), die ihren ersten Titel bei einer Einzel-DM feierte, setzte sich vor Titelverteidigerin Monique Angermüller (Berlin) sowie Gabriele Hirschbichler (Inzell) durch. "Damit habe ich nicht gerechnet, es ist schön für das Selbstvertrauen", sagte Hesse.

Am Samstagnachmittag standen die ersten Langstreckenläufe auf dem Programm. Dabei gingen die beiden Dauerrivalinnen Claudia Pechstein (Berlin) und Stephanie Beckert (Erfurt) über 3000 m an den Start. Die Männer liefen über 5000 m.

Die Winterspiele 2014 im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung