Freitag, 18.10.2013

David Möller gewinnt Selektionsrennen

Königssee: Favoriten überzeugen

Ex-Weltmeister David Möller hat das erste Weltcup-Selektionsrennen der deutschen Rodler im olympischen Winter gewonnen. Der Olympiazweite war nach drei Läufen in Königssee 0,028 Sekunden schneller als Olympiasieger Felix Loch.

David Möller war nach drei Läufen in Königssee 0,028 Sekunden schneller als Felix Loch
© getty
David Möller war nach drei Läufen in Königssee 0,028 Sekunden schneller als Felix Loch

Platz drei ging an Julian von Schleinitz (0,327 Sekunden zurück). In Abwesenheit von Olympiasiegerin Tatjana Hüfner siegte Weltmeisterin Natalie Geisenberger bei den Frauen mit einem Vorsprung von 0,187 Sekunden auf Dajana Eitberger. Hüfner klagte erneut über Rückenprobleme.

"Ich möchte nicht mit halber Kraft auf Biegen und Brechen die Selektionsrennen bestreiten. Daher bleibe ich jetzt erst einmal in Berchtesgaden und mache dort ein intensives Rehaprogramm", sagte die viermalige Weltmeisterin. Ihre Rückkehr ist für die internationale Trainingswoche auf der Olympiabahn in Sotschi (31. Oktober bis 8. November) geplant.

Bei den Doppelsitzern überzeugten die Weltmeister Tobias Wendl/Tobias Arlt mit der Bestzeit. Die Vizeweltmeister Toni Eggert/Sascha Benecken fuhren mit einem Rückstand von 0,537 Sekunden auf Rang zwei.


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Welcher Deutsche drückt dem Winter 2015/2016 seinen Stempel auf?

Felix Neureuther
Severin Freund
Simon Schempp
Eric Frenzel
Natalie Geisenberger
Laura Dahlmeier
ein anderer Athlet

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.