Rebensburg wird bei Fenninger-Erfolg Dritte

SID
Samstag, 09.03.2013 | 15:21 Uhr
Viktoria Rebensburg fährt beim Riesenslalom in Ofterschwang auf den dritten Rang
© getty
Advertisement
Mallorca Open Women Single
Live
WTA Mallorca: Viertelfinale
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Viertelfinale
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Halbfinale
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca: Halbfinale
Rugby Union Internationals
Argentinien -
Schottland
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Finale
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca: Finale
IndyCar Series
Kohler Grand Prix
NBA
NBA Awards 2018
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Tag 3
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 1
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Tag 4
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 2
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Viertelfinale
Antalya Open Men Single
ATP Antalya: Viertelfinale
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Viertelfinale
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 3
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Halbfinale
Antalya Open Men Single
ATP Antalya: Halbfinale
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 4
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Halbfinale
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 5
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Finale
Antalya Open Men Single
ATP Antalya: Finale
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Finale
FIA World Rallycross Championship
6. Lauf: Höljes Motorstadion
US Darts Masters
US Darts Masters: Tag 1

Viktoria Rebensburg hat den Hattrick in Ofterschwang verpasst, ist aber als Dritte zum fünften Mal in diesem Winter aufs Podium gefahren. Anna Fenninger holte sich den Sieg im Riesenslalom.

Die 23 Jahre alte Ompiasiegerin, Rebensburg, belegte beim Weltcup-Riesenslalom im Allgäu, wo sie im Vorjahr zwei Mal gewonnen hatte, Platz drei. Zum Hattrick fehlten ihr 0,96 Sekunden.

Anna Fenninger aus Österreich feierte ihren dritten Saisonsieg vor der Slowenin Tina Maze (0,44 Sekunden zurück).

Veronique Hronek war als Zehnte so gut wie nie im Riesenslalom. Maria Höfl-Riesch, nach dem ersten Durchgang noch auf Rang sieben, fiel nach einem viel zu verhaltenen Finallauf auf Platz 16 zurück, Simona Hösl belegte Rang 27.

Der Weltcup-Kalender im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung