DSV-Adler gewinnen überlegen

SID
Samstag, 09.03.2013 | 21:00 Uhr
Severin Freund und seine drei DSV-Kollegen gewinnen den Teamwettbewerb überlegen
© getty
Advertisement
Fed Cup Women National_team
Live
Deutschland -
Tschechien: Tag 1
European Challenge Cup
Cardiff -
Pau
Fed Cup Women National_team
Frankreich -
USA: Tag 1
European Rugby Champions Cup
Leinster -
Scarlets
NBA
76ers @ Heat (Spiel 4)
NHL
Devils @ Lightning (Spiel 5)
Matchroom Boxing
Amir Khan vs Phil Lo Greco
NHL
Maple Leafs @ Bruins (Spiel 5)
Fed Cup Women National_team
Deutschland -
Tschechien: Tag 2
Liga ACB
Real Betis -
Gran Canaria
Fed Cup Women National_team
Frankreich -
USA: Tag 2
BSL
Darüssafaka -
Banvit
KHL
Kasan -
ZSKA Moskau (Spiel 5)
European Rugby Champions Cup
Racing 92 -
Munster
Liga ACB
Valencia -
Malaga
NBA
Celtics @ Bucks (Spiel 4)
NBA
Warriors @ Spurs (Spiel 4)
Porsche Tennis Grand Prix Women Single
WTA Stuttgart: Turkish Airlines Tiebreak Event
NBA
Thunder @ Jazz (Spiel 4)
Porsche Tennis Grand Prix Women Single
WTA Stuttgart: Tag 2
KHL
Kasan -
ZSKA Moskau (Spiel 6, falls nötig)
Porsche Tennis Grand Prix Women Single
WTA Stuttgart: Tag 3
Porsche Tennis Grand Prix Women Single
WTA Stuttgart: Tag 4
Istanbul Cup Women Single
WTA Istanbul: Tag 4
KHL
Kasan -
ZSKA Moskau (Spiel 7, falls nötig)
Premier League Darts
Premier League: Manchester
Istanbul Cup Women Single
WTA Istanbul: Viertelfinale
Porsche Tennis Grand Prix Women Single
WTA Stuttgart: Viertelfinale
Premiership
Leicester -
Newcastle
World Rugby Sevens Series
Singapur: Tag 1
BSL
Besiktas -
Karsiyaka
Istanbul Cup Women Single
WTA Istanbul: Halbfinale
Porsche Tennis Grand Prix Women Single
WTA Stuttgart: Halbfinale
HBO Boxing
Daniel Jacobs -
Maciej Sulecki
World Rugby Sevens Series
Singapur: Tag 2
Liga ACB
Saski Baskonia -
Murcia
Porsche Tennis Grand Prix Women Single
WTA Stuttgart: Finale
Premiership
London Irish -
Saracens
Istanbul Cup Women Single
WTA Istanbul: Finale
Liga ACB
Estudiantes -
Real Madrid
ECM Prague Open Women Single
WTA Prag: Tag 3
ECM Prague Open Women Single
WTA Prag: Viertelfinale
Grand Prix de SAR La Princesse Lalla Meryem Women Single
WTA Rabat: Viertelfinale
Premier League Darts
Premier League: Birmingham
ECM Prague Open Women Single
WTA Prag: Halbfinale
Istanbul Open Men Single
TEB BNP Paribas Istanbul Open: Viertelfinale
Grand Prix de SAR La Princesse Lalla Meryem Women Single
WTA Rabat: Halbfinale
World Championship
Russland -
Frankreich
World Championship
USA -
Kanada
World Championship
Schweden -
Weißrussland
World Championship
Deutschland -
Dänemark

Die deutschen Adler haben beim Weltcup in Lahti überlegen den Teamwettbewerb für sich entschieden. Eine Woche nach dem Gewinn der WM-Silbermedaille siegte die WM-Besetzung.

Eine Woche nach dem Gewinn der WM-Silbermedaille siegte die WM-Besetzung Severin Freund (Ratsbüchl), Richard Freitag (Aue), Andreas Wank (Oberhof) und Michael Neumayer (Berchtesgaden) mit 1079,5 Punkten überraschend deutlich vor Norwegen (1038,8), Polen (1036,2) und Weltmeister Österreich (1029,2). "Kompliment an meine Mannschaft. Das haben wir so deutlich noch nie gehabt", sagte Bundestrainer Werner Schuster.

Allen voran der WM-Vierte Freund zeigte starke Sprünge und mit 131 Metern auch den weitesten Flug des Tages. "Severin hat die besten Sprünge seit Wochen gemacht. Das war eine tolle Leistung von ihm", sagte Schuster, der auch die übrige Mannschaft lobte: "Wir ergänzen uns derzeit prima. Das war toll von den Jungs." Zuletzt hatte ein deutsches Quartett Ende November 2012 in Kuusamo und damit ebenfalls in Finnland ganz oben auf dem Treppchen gestanden.

Von Beginn an vorne dabei

Auf der WM-Schanze von 2017 mischten die DSV-Adler von Beginn an ganz vorne mit: Schon nach dem guten Start durch Wank (117,5 Meter) und Neumayer (120,5) lag das DSV-Quartett in Führung, die Freund (125,5) und Freitag (124) anschließend noch ausbauten. Nach dem ersten Durchgang hielt Deutschland mit 526,4 Punkten die Konkurrenz aus Norwegen (516,2) und Österreich (500,7) souverän in Schach.

Auch nach der Pause lief für die Mannschaft von Bundestrainer Schuster alles nach Plan. Die vermeintlichen Schwachstellen Wank (126,5) und Neumayer (125,5) steigerten sich im Vergleich zum ersten Sprung sogar noch und vergrößerten den Vorsprung auf die Verfolger. Freund mit der Tagesbestweite und Freitag (123,5) brachten den Sieg anschließend sicher nach Hause.

Der Skisprung-Kalender im Überblick

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung