WM-Wettbewerb auf der Großschanze

Neumayer starker Zweiter in der Qualifikation

SID
Mittwoch, 27.02.2013 | 19:18 Uhr
Michael Neumayer flog in der Qualifikation mit 124,5 Metern auf Platz zwei
© getty
Advertisement
Western & Southern Open Women Single
WTA Cincinnati: Tag 4
National Rugby League
Rabbitohs -
Warriors
Melbourne Darts Masters
Melbourne Darts Masters Tag 1
National Rugby League
Broncos -
Dragons
Western & Southern Open Women Single
WTA Cincinnati: Viertelfinale
Melbourne Darts Masters
Melbourne Darts Masters: Tag 2
Western & Southern Open Women Single
WTA Cincinnati: Halbfinale
Melbourne Darts Masters
Melbourne Darts Masters: Tag 3
Western & Southern Open Women Single
WTA Cincinnati: Finale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Main Fight Pressekonferenz
National Rugby League
Broncos -
Eels
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Viertelfinale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard Pressekonferenz
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 1
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 1
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Weigh-in
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 2
National Rugby League
Storm -
Rabbitohs
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Finale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard + Main Fight
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 3

Michael Neumayer hat einen Tag vor dem WM-Wettbewerb auf der Großschanze ein Ausrufezeichen gesetzt. Der 34-Jährige aus Berchtesgaden landete in der Qualifikation mit 124,5 Metern auf Platz zwei.

In WM-Form präsentierte sich auch Andreas Wank (Oberhof/122 m) als starker Vierter. Die Mitfavoriten Severin Freund (Rastbüchl/123 m) und Richard Freitag (Aue/123 m) waren für den Wettbewerb am Donnerstag (17.00 Uhr/ARD und Eurosport) vorqualifiziert.

Neumayer musste nur Wolfgang Loitzl (125 m) den Vortritt lassen und landete noch vor Thomas Morgenstern (123,5). Topfavorit und Titelverteidiger Gregor Schlierenzauer (alle Österreich) stand als letzter Starter mit 124,5 m die zweitbeste Weite des Tages.

Disqualifiziert wurde der im Kempten geborene Grieche Nico Polychronidis. Die Jury befand die Skier des 23-Jährigen als zu lang und nahm Polychronidis aus dem Wettbewerb.

Der Skisprung-Kalender in der Übersicht

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung