Mehrkampf-Europameisterschaft

Ordentlicher Start für Pechstein

SID
Samstag, 12.01.2013 | 20:25 Uhr
Claudia Pechstein hat weiterhin gute Chance auf eine EM-Medaille
© Getty
Advertisement
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Tag 4
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Main Fight PK
National Rugby League
Broncos -
Eels
Champions Hockey League
Jönköping -
Adler Mannheim
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Viertelfinale
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Viertelfinale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard PK
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 1
Champions Hockey League
Grizzlys Wolfsburg -
Banska Bystrica
Champions Hockey League
Red Bull München -
Krakau
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 1
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Weigh-in
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 2
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Halbfinale
National Rugby League
Storm -
Rabbitohs
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 2
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Finale
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Finale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard + Main Fight
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Halbfinale & Finale
Champions Hockey League
Adler Mannheim -
Trinec
Champions Hockey League
Krakau -
Red Bull München
National Rugby League
Storm -
Raiders
Premiership
Saracens -
Northampton
Premiership
Wasps -
Sale
Premiership
Leicester -
Bath

Claudia Pechstein hat ihre Medaillen-Ambitionen zum Auftakt der Mehrkampf-EM gewahrt. Die 40-Jährige belegt nach zwei von vier Disziplinen Rang acht der Gesamtwertung.

21 Jahre nach ihrem ersten EM-Start hat Claudia Pechstein ihre Medaillen-Ambitionen zum Auftakt der Mehrkampf-EM in Heerenveen gewahrt. Die 40-Jährige, die im Vorjahr in Budapest Silber gewonnen hatte, belegt nach zwei von vier Disziplinen Rang acht der Gesamtwertung.

Über 500 m hatte die dreimalige Europameisterin, die zuletzt 2009 kurz vor ihrer umstrittenen Dopingsperre ebenfalls in der Thialf-Halle in Friesland gewonnen hatte, mit der Saisonbestleistung von 40,01 Sekunden Rang acht belegt, über 3000 m wurde sie in 4:09,67 Minuten allerdings nur Neunte. Am Sonntag fällt die Entscheidung in den abschließenden Disziplinen über 1500 und 5000 m.

Beckert weit abgeschlagen

Langstrecken-Spezialistin Stephanie Beckert musste sich über 500 m (43,17) mit dem 26. und damit vorletzten Platz begnügen, arbeitete sich durch die fünftbeste 3000-m-Zeit (4:06,45) aber auf den 19. Gesamtrang vor. Beckert startet in Heerenveen nur, um die lange Weltcuppause zu überbrücken. Isabelle Ost geht als 20. in den Sonntag (500 m: 41,61/3000 m: 4:17,98).

Klar in Führung liegt Lokalmatadorin und Mehrkampf-Weltmeisterin Ireen Wüst, die nach starken 3000 m (4:01,25) bereits 2,3 Sekunden Vorsprung hat. Ihr folgen in Antoinette de Jong, Linda de Vries und Diane Valkenburg drei weitere Niederländerinnen. Pechstein hat 5,1 Sekunden Rückstand auf Wüst und rund 2,2 auf den Bronzerang.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung