Drittes Gold für deutsche Kombinierer

SID
Samstag, 26.01.2013 | 18:10 Uhr
Der DSV holt bei der Junioren-WM in Liberec sein drittes Geld
© Getty
Advertisement
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca -
Tag 2
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Tag 2
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Julia Görges -
Maria Sakkari
Liga ACB
Saskia Baskonia -
Real Madrid (Spiel 4)
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Tag 3
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca: Tag 4
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Tag 4
NBA
NBA Draft 2018
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca: Viertelfinale
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Viertelfinale
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Halbfinale
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca: Halbfinale
Rugby Union Internationals
Argentinien -
Schottland
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Finale
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca: Finale
IndyCar Series
Kohler Grand Prix
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Tag 3
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 1
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Tag 4
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 2
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Viertelfinale
Antalya Open Men Single
ATP Antalya: Viertelfinale
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Viertelfinale
Boodles Challenge
The Boodles: Viertelfinale
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Halbfinale
Antalya Open Men Single
ATP Antalya: Halbfinale
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 4
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Halbfinale
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 5
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Finale
Antalya Open Men Single
ATP Antalya: Finale
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Finale
FIA World Rallycross Championship
6. Lauf: Höljes Motorstadion

Die Nordischen Kombinierer des Deutschen Ski-Verbandes (DSV) haben bei der Junioren-WM im tschechischen Liberec die dritte Goldmedaille gewonnen.

Nach den Triumphen von Manuel Faißt über die 5 und 10 km setzte sich der Baiersbronner auch mit der Mannschaft durch. Das deutsche Quartett mit Faißt, Michael Schuller (Lauscha), Jakob Lange (Flintsbach) und David Welde (Wilsdruff) siegte nach Springen und der Staffel über 4 x 5 km vor Österreich und Japan.

Die deutschen Skispringerinnen sicherten sich zudem die Bronzemedaille. Das DSV-Quartett aus Ramona Straub (Langenordnach), Pauline Heßler (Lauscha), Svenja Würth (Bayersbronn) und Katharina Althaus (Oberstdorf) belegte den dritten Platz hinter den siegreichen Sloweninnen und Frankreich.

Thomas Bing verpasste dagegen im Skiathlon nur knapp das Podest. Der Dermbacher, der am Donnerstag über 15 km Freistil Bronze gewonnen hatte, landete hinter den Russen Sergej Ustjugow und Jewgeni Below sowie dem Kasachen Mark Starostin auf Rang vier.

Der WM-Kalender der Kombinierer

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung