Damen verpassen Podest klar

Birnbacher gewinnt Biathlon-Sprint in Hochfilzen

SID
Freitag, 07.12.2012 | 16:32 Uhr
Andreas Birnbacher blieb in Hochfilzen ohne Schießfehler
© Getty
Advertisement
World Championship Boxing
Live
Jorge Linares vs Luke Campbell
Toray Pan Pacific Open Women Single
Live
WTA Tokio: Finale
Wuhan Open Women Single
Live
WTA Wuhan: Tag 1
KDB Korea Open Women Single
Live
WTA Seoul: Finale
Premiership
Exeter -
Wasps
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 2
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 3
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 4
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Viertelfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Viertelfinals
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Halbfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Halbfinals
Pro14
Leinster -
Edinburgh
Premiership
Worcester -
Saracens
ACB
Barcelona Lassa -
Saski-Baskonia
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Finale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Finale
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 2
Premiership
Wasps -
Bath Rugby
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 1
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 3
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 2
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 4
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 3
China Open Women Single
WTA Peking: Viertelfinale
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 4
ACB
Valencia -
Obradoiro

Andreas Birnbacher hat zum Auftakt des Biathlon-Weltcups im österreichischen Hochfilzen seinen fünften Weltcupsieg gefeiert. Im Sprint über 10 Kilometer blieb der 31-Jährige am Freitag ohne Schießfehler und verwies in einem Wimpernschlagfinale den Franzosen Martin Fourcade um 0,4 Sekunden auf Rang zwei. Die deutschen Biathletinnen haben beim Sprint von Hochfilzen die Podestplätze klar verpasst.

Fourcade musste im Gegensatz zu Birnbacher eine Strafrunde laufen. Dritter wurde der ebenfalls mit einem Fehler belastete Slowene Jakov Fak (+ 13,7 Sekunden).

Damit revanchierte sich Birnbacher für die knappe Niederlage in der Verfolgung von Östersund. Da hatte der Schlechinger am vergangenen Sonntag im Zielsprint gegen den Weltcup-Gesamtsieger um 0,7 Sekunden den Kürzeren gezogen.

Gössner als Neunte beste Deutsche

Die deutschen Biathletinnen haben beim Sprint von Hochfilzen die Podestplätze klar verpasst. Das Sextett um die Staffel-Weltmeisterinnen Andrea Henkel, Miriam Gössner und Tina Bachmann leistete sich am Freitag zu viele Schießfehler und konnte nicht in den Kampf um die Top-Platzierungen eingreifen. Beim ersten Saisonsieg der Weißrussin Darja Domratschewa (1 Fehler) war Miriam Gössner als Neunte beste Deutsche. Zwar lieferte die Bayerin erneut eine Top-Laufleistung ab, vier Strafrunden waren jedoch zu viel.

Nadine Horchler (Willingen) zeigte mit nur einem Fehlschuss eine gute Leistung und wurde 13. (+ 50,0). Die zweimalige Olympiasiegerin Henkel hatte nach zwei Strafrunden als 17. einen Rückstand von 58,4 Sekunden auf die Spitze. Bachmann (Schmiedeberg) leistete sich vier Strafrunden und landete mit über zwei Minuten Rückstand auf Rang 48, einen Platz dahinter folgte Carolin Hennecke (Willingen/2 Fehler). Juliane Döll (Oberhof) verpasste als 65. die Verfolgerqualifikation.

Die Biathlon-Termine 2012/2013

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung