Deutsche bei der Nebelhorn-Trophy in Oberstdorf vorne

Eistänzer Zhiganshina/Gazsi liegen in Führung

SID
Donnerstag, 27.09.2012 | 18:28 Uhr
Nelli Zhiganshina und Alexander Gazsi führen in Oberstdorf nach dem Kurztanz
© Getty
Advertisement
NBA
Bulls @ Lakers
NBA
Warriors @ Thunder
Players Championship
Players Championship: Tag 1 -
Session 1
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 1
NHL
Penguins @ Bruins
Players Championship
Players Championship: Tag 1 -
Session 2
Pro14
Leinster -
Newport
Premiership
Newcastle -
Gloucester
NHL
Islanders @ Flyers
NHL
Senators @ Blue Jackets
NBA
Bulls @ Warriors
Players Championship
Players Championship: Tag 2 -
Session 1
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 2
Rugby Union Internationals
Schottland -
Australien
Rugby Union Internationals
England -
Samoa
Rugby Union Internationals
Wales -
Neuseeland
Rugby Union Internationals
Irland -
Argentinien
Players Championship
Players Championship: Tag 2 -
Session 2
NBA
Pelicans @ Warriors
World Championship Boxing
Sergey Kovalev -
Vyacheslav Shabranskyy
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 3
Players Championship
Players Championship: Tag 3 -
Session 1
Premiership
Saracens -
Exeter
NHL
Canucks @ Rangers
Players Championship
Players Championship: Tag 3 -
Session 2
NBA
Suns @ Timberwolves
NHL
Oilers @ Bruins
NBA
Cavaliers @ 76ers
NHL
Flyers @ Penguins
BSL
Fenerbahce -
Büyükcekmece
NBA
Wizards @ Timberwolves
NBA
Grizzlies @ Spurs
NBA
76ers @ Celtics
NHL
Maple Leafs @ Oilers
Premiership
Northampton -
Newcastle
NBA
Timberwolves @ Thunder
Rugby Union Internationals
Wales -
Südafrika
Pro14
Munster -
Ospreys
ACB
Saski-Baskonia -
Obradoiro
Premiership
Harlequins -
Saracens
ACB
Real Madrid -
Gran Canaria
NBA
Magic @ Knicks
NHL
LA Kings @ Blackhawks

Die deutschen Eistanz-Meister Nelli Zhiganshina und Alexander Gazsi führen bei der Nebelhorn-Trophy in Oberstdorf die Konkurrenz nach dem Kurztanz an. Das Duo aus Oberstdorf erhielt insgesamt 59,58 Punkte, Zweite sind vor der Kür am Samstag die Amerikaner Madison Chock und Evan Bates mit 56,97 Zählern.

"Wir sind erleichtert, dass alles ziemlich gut geklappt hat", sagte Gazsi. Julia Slobina und Alexej Sitnikow aus Aserbaidschan sind mit 56,95 Punkten Dritte.

Nach dem Kurzprogramm der Paare führen erwartungsgemäß die russischen Vizeweltmeister Tatjana Wolososchar und Maxim Trankow mit 65,24 Punkten. Mari Vartmann und Aaron van Cleave aus Berlin verpatzten vier Elemente und liegen mit 37,50 Punkten nur auf einem enttäuschenden siebten Platz unter neun Paaren.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung