Eisschnelllauf-Oscar für Kanadierin Nesbitt

SID
Donnerstag, 19.04.2012 | 11:18 Uhr
Christine Nesbitt krönte ihre Saison zuletzt mit den Weltmeistertiteln über 1.000 m und 1.500 m
© Getty
Advertisement
NCAA Division I
Oklahoma @ Kansas
Dubai Tennis Championships Women Single
WTA Dubai: Tag 2
Dubai Tennis Championships Women Single
WTA Dubai: Tag 3
Delray Beach Open Men Single
ATP Delray Beach: Tag 3
Dubai Tennis Championships Women Single
WTA Dubai: Viertelfinale
Delray Beach Open Men Single
ATP Delray Beach: Tag 4
Premier League Darts
Premier League: Berlin
NHL
Islanders @ Maple Leafs
NBA
Clippers @ Warriors
Dubai Tennis Championships Women Single
WTA Dubai: Halbfinale
Delray Beach Open Men Single
ATP Delray Beach: Viertelfinale
Six Nations
Frankreich -
Italien
NBA
Timberwolves @ Rockets
Six Nations
Irland -
Wales
Dubai Tennis Championships Women Single
WTA Dubai: Finale
Six Nations
Schottland -
England
Delray Beach Open Men Single
ATP Delray Beach: Halbfinale
King Of Kings
King of Kings 54
Pro14
Scarlets -
Ulster
NBA
Magic @ 76ers
World Championship Boxing
Srisaket Sor Rungvisai vs Juan Francisco Estrada
NHL
Oilers @ Kings
Premiership
London Irish -
Worcester
Premiership
Saracens -
Leicester
Delray Beach Open Men Single
ATP Delray Beach: Finale
NBA
Spurs @ Cavaliers
NHL
Bruins @ Sabres
NBA
Warriors @ Knicks
NBA
Wizards @ Bucks
Abierto Mexicano TELCEL Women Single
WTA Acapulco: Tag 3
NHL
Sabres @ Lightning
NBA
Rockets @ Clippers
Premier League Darts
Premier League: Exeter
Abierto Mexicano TELCEL Women Single
WTA Acapulco: Viertelfinale
NBA
Lakers @ Heat
UK Open
UK Open: Tag 1 -
Session 1
Brasil Open Men Single
ATP Sao Paulo: Viertelfinale
UK Open
UK Open: Tag 1 -
Session 2
Pro14
Edinburgh -
Munster
Premiership
Harlequins -
Bath
Abierto Mexicano TELCEL Women Single
WTA Acapulco: Halbfinals
Brasil Open Men Single
ATP Sao Paulo: Halbfinale
Brasil Open Men Single
ATP Sao Paulo: Finale

Weltmeisterin Christine Nesbitt ist mit der höchsten Auszeichnung in ihrer Sportart geehrt worden. Die Kanadierin ist die neue "Oscar-Mathisen"-Preisträgerin. Eine Fachjury des Osloer Eissportklubs ehrt die 26-Jährige damit für ihre Leistungen über 1.000 m in dieser Saison.

Nesbitt hatte alle 1.000-Meter-Weltcuprennen, an denen sie teilnahm, gewonnen. Sie verbesserte zudem bei der Sprint-WM auf ihrer Hausbahn in Calgary den fast sechs Jahre alten 1.000-Meter-Weltrekord von 1:13,11 auf 1:12,68 Minuten. Die Olympiasiegerin krönte ihre Saison zuletzt mit den Einzelstrecken-Weltmeistertiteln über 1.000 m und 1.500 Meter.

Der Preis wurde nach dem norwegischen Eisschnelllauf-Idol Oscar Mathisen (1888-1954) benannt und wird seit 1959 jährlich vergeben. Letzte deutsche Preisträgerin war 2003 die Inzellerin Anni Friesinger-Postma. Die Erfurterin Gunda Niemann-Stirnemann hat als einzige Frau den "Eis-Oscar" 1995 bis 1997 dreimal in Folge erhalten.

Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung
Werbung