Wintersport

Rebensburg plant Angriff auf die Spitze

SID
Viktoria Rebensburg hat vier Weltcupsiege auf dem Konto
© Getty

Nach ihrer Rennpause plant Skirennläuferin Viktoria Rebensburg beim Heim-Weltcup in Ofterschwang einen Angriff auf die Spitzenposition im Riesenslalom.
 

"Sie möchte in Ofterschwang die beiden Chancen nutzen, um in der Disziplinenwertung Boden gut zu machen", sagte Bundestrainer Thomas Stauffer am Mittwoch.

Die Kreutherin liegt derzeit 20 Punkte hinter der führenden Französin Tessa Worley (310 Punkte).

Schafft Rebensburg die Titelverteidigung?

Nach den beiden Riesenslaloms in Ofterschwang am Freitag und am Samstag bleiben noch zwei weitere Rennen im Kampf um die kleine Kristallkugel.

Die 22 Jahre alte Titelverteidigerin aus Deutschland hatte vergangenes Wochenende auf den Speed-Weltcup im bulgarischen Bansko verzichtet, um sich auf die Heimrennen vorzubereiten.

Der Ski-alpin-Kalender 2012

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung