16. Sieg in Folge für Amerikanerin

Hannah Kearney eilt von Sieg zu Sieg

SID
Samstag, 18.02.2012 | 12:17 Uhr
Hannah Kearney gewann am Mount Naeba in Japan ihr 16. Weltcup-Rennen in Serie
© Getty
Advertisement
Toray Pan Pacific Open Women Single
WTA TOKIO: TAG 4
GRC Bank Guangzhou International Women's Open Women Single
WTA Guangzhou: Viertelfinale
KDB Korea Open Women Single
WTA Seoul: Viertelfinale
Toray Pan Pacific Open Women Single
WTA Tokio: Viertelfinale
GRC Bank Guangzhou International Women's Open Women Single
WTA Guangzhou: Halbfinale
Supercopa
Valencia -
Malaga
Premiership
Gloucester -
Worcester
Supercopa
Gran Canaria -
Real Madrid
World Championship Boxing
Jorge Linares -
Luke Campbell
World Championship Boxing
Gilberto Ramirez vs Jesse Hart
Toray Pan Pacific Open Women Single
WTA Tokio: Halbfinale
KDB Korea Open Women Single
WTA Seoul: Halbfinale
GRC Bank Guangzhou International Women's Open Women Single
WTA Guangzhou: Finale
Toray Pan Pacific Open Women Single
WTA Tokio: Finale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan -
Tag 1
KDB Korea Open Women Single
WTA Seoul: Finale
Premiership
Exeter -
Wasps
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 2
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 3
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 4
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Viertelfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Viertelfinals
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Halbfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Halbfinals
Pro14
Leinster -
Edinburgh
Premiership
Worcester -
Saracens
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Finale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Finale
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 2
Premiership
Wasps -
Bath Rugby

Die amerikanische Olympiasiegerin Hannah Kearney ist auf der Buckelpiste beim Ski-Freestyle-Weltcup einfach nicht zu schlagen. In Japan gewann sie am Mount Naeba zum 16. Mal in Folge und verwies die Kanadierin Audrey Robichaud auf den zweiten Rang.

Nach neun von 13 Rennen dieser Saison führt Kearney die Gesamtwertung mit 900 Punkten vor Justine Dufour-Lapointe (548 Punkte) an.

Ähnlich dominant ist bei den Männern der Kanadier Mikael Kingsbury, der in Japan sein achtes Rennen dieser Saison gewann und die Gesamtwertung mit 880 Punkten deutlich vor Jeremy Cota (459) anführt. Der US-Amerikaner hatte auch am Mount Naeba das Nachsehen hinter Kingsbury.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung