Ski-Freestylerin erliegt Hirnschäden

Sarah Burke stirbt nach Trainingsunfall

SID
Donnerstag, 19.01.2012 | 22:44 Uhr
Sarah Burke ist irreversiblen Hirnschäden aus einem Trainingsunfall erlegen
© Getty
Advertisement
Toray Pan Pacific Open Women Single
WTA TOKIO: TAG 4
GRC Bank Guangzhou International Women's Open Women Single
WTA Guangzhou: Viertelfinale
KDB Korea Open Women Single
WTA Seoul: Viertelfinale
Toray Pan Pacific Open Women Single
WTA Tokio: Viertelfinale
GRC Bank Guangzhou International Women's Open Women Single
WTA Guangzhou: Halbfinale
Supercopa
Valencia -
Malaga
Premiership
Gloucester -
Worcester
Supercopa
Gran Canaria -
Real Madrid
World Championship Boxing
Jorge Linares -
Luke Campbell
World Championship Boxing
Gilberto Ramirez vs Jesse Hart
Toray Pan Pacific Open Women Single
WTA Tokio: Halbfinale
KDB Korea Open Women Single
WTA Seoul: Halbfinale
GRC Bank Guangzhou International Women's Open Women Single
WTA Guangzhou: Finale
Toray Pan Pacific Open Women Single
WTA Tokio: Finale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan -
Tag 1
KDB Korea Open Women Single
WTA Seoul: Finale
Premiership
Exeter -
Wasps
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 2
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 3
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 4
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Viertelfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Viertelfinals
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Halbfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Halbfinals
Pro14
Leinster -
Edinburgh
Premiership
Worcester -
Saracens
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Finale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Finale
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 2
Premiership
Wasps -
Bath Rugby

Die kanadische Ski-Freestylerin Sarah Burke ist am Donnerstag neun Tage nach ihrem schweren Trainingssturz verstorben.

Die 29-Jährige war vor neun Tagen in Utah während des Trainings in der Halfpipe schwer verunglückt und hatte irreparable Kopfverletzungen erlitten. "Wir sprechen der Familie unser Beileid aus. Sarah hat den Sport zu dem gemacht, was er heute ist", erklärte der Freestyle-Verband ihres Heimatlandes in einer Mitteilung.

Burke hat in ihrer Karriere mehrfach die Winter X-Games gewonnen und galt als Favoritin auf die Goldmedaille in der Halfpipe für die kommenden olympischen Winterspiele im russischen Sotschi.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung