Wintersport

Britische Bobfahrerinnen bei Sturz verletzt

SID
Fiona Harrison wurde mit einer Kopfverletzung ins Krankenhaus eingeliefert
© Getty

Die britische Bobfahrerinnen Fiona Harrison und Serita Shone sind bei einem schweren Sturz auf der Bahn in Winterberg verletzt worden.

Bremserin Serita Shone (22) erlitt eine Verletzung an der Wirbelsäule, Pilotin Fiona Harrison (29) wurde mit einer Kopfverletzung zur Beobachtung ins Krankenhaus eingeliefert. "Ich kann den Trainingsunfall bestätigen. Beide Athletinnen sind im Krankenhaus, ihre Familien wurden informiert", sagte der britische Renndirektor Gary Anderson.

Das britische Team trägt in Winterberg derzeit seine nationalen Meisterschaften aus.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung