Finale in Cesena

Machata gewinnt Gesamtweltcup im Viererbob

SID
Sonntag, 06.02.2011 | 18:34 Uhr
Manuel Machata hat den Gesamtweltcup im Vierer-Bob gewonnen
© sid
Advertisement
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Tag 2
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Main Fight Pressekonferenz
National Rugby League
Broncos -
Eels
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Viertelfinale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard Pressekonferenz
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 1
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 1
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Weigh-in
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 2
National Rugby League
Storm -
Rabbitohs
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Finale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard + Main Fight
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 3

Europameister Manuel Machata hat den Gesamtweltcup im Vierer-Bob gewonnen. Beim Weltcup-Finale im italienischen Cesana reichte dem 26-Jährigen aus Potsdam Platz elf.

Europameister Manuel Machata hat den Gesamtweltcup im Vierer-Bob gewonnen. Beim Weltcup-Finale im italienischen Cesana reichte dem 26-Jährigen aus Potsdam Platz elf, um sich in seiner Premieren-Saison als fünfter deutscher Pilot nach Andre Lange (4 Siege), Wolfgang Hoppe (3), Harald Czudaj (1) und Christoph Langen (1) die Kristallkugel zu sichern.

Einen Tag nach dem enttäuschenden 15. Platz im Zweier, durch den er im Gesamtweltcup Alexander Subkow (Russland) den Vortritt lassen musste, konnte Machata mit seinen Anschiebern Rene Tiefert, Thomas Blaschek und Florian Becke auf der Olympiabahn von 2006 auch im Vierer nicht überzeugen.

Vorsprung reicht

Trotzdem reichte der Vorsprung auf Olympiasieger Steven Holcomb (USA), der diesmal Sechster wurde, um dessen Nachfolge als Weltcup-Gesamtsieger anzutreten. Auch in der Kombination von Zweier und Vierer hatte Machata die Nase vorn.

Bester Deutscher bei der Generalprobe für die Heim-WM in Königssee (18. bis 27. Februar) war Thomas Florschütz (Riesa), der beim Sieg von Subkow vor Edgars Maskalans (Lettland) und Lyndon Rush (Kanada) Vierter wurde. Karl Angerer belegte Platz zehn.

Machata verpasst Doppelsieg in St. Moritz

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung