Bob-EM in Winterberg

Machata holt erstmals Gold im Viererbob

SID
Sonntag, 23.01.2011 | 16:37 Uhr
Nach einer furiosen zweiten Fahrt sicherte sich Manuel Machata den EM-Titel
© sid
Advertisement
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Tag 4
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Main Fight PK
National Rugby League
Broncos -
Eels
Champions Hockey League
Jönköping -
Adler Mannheim
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Viertelfinale
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Viertelfinale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard PK
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 1
Champions Hockey League
Grizzlys Wolfsburg -
Banska Bystrica
Champions Hockey League
Red Bull München -
Krakau
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 1
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Weigh-in
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 2
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Halbfinale
National Rugby League
Storm -
Rabbitohs
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 2
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Finale
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Finale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard + Main Fight
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Halbfinale & Finale
Champions Hockey League
Adler Mannheim -
Trinec
Champions Hockey League
Krakau -
Red Bull München
National Rugby League
Storm -
Raiders
Premiership
Saracens -
Northampton
Premiership
Wasps -
Sale
Premiership
Leicester -
Bath

Manuel Machata ist Europameister im Viererbob. Der 26-Jährige siegte in Winterberg vor den zeitgleichen Thomas Florschütz und Alexander Subkow. Es ist Machatas erster EM-Titel.

Manuel Machata ist erstmals in seiner Karriere Europameister im Viererbob.

Der 26-Jährige aus Potsdam siegte in Winterberg mit einem Vorsprung von 0,13 Sekunden vor Teamkollege Thomas Florschütz, der sich mit dem zeitgleichen Russen Alexander Subkow Silber teilte.

Machata mit furioser zweiter Fahrt

Machata hatte nach dem ersten Durchgang nur Platz drei belegt, hatte aber mit einer furiosen zweiten Fahrt Subkow und den Führenden Florschütz noch verdrängt.

Florschütz hatte am Samstag bereits Silber im Zweierbob hinter Subkow gewonnen.

Der 32-Jährige aus Riesa war erst in diesem Jahr in den Weltcup eingestiegen, nachdem ihn ein Bandscheibenvorfall in der ersten Hälfte des Winters außer Gefecht gesetzt hatte.

Deutsche Biathlon-Staffel siegt auch in Antholz

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung