Langlauf: Tour de Ski

Auch Stefanie Böhler steigt krank aus

SID
Dienstag, 04.01.2011 | 20:42 Uhr
Stefanie Böhler war 2008/2009 bei der Tour de Ski auf Platz 13 gelandet
© sid
Advertisement
New Haven Open Women Single
Live
WTA Connecticut: Tag 3
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Tag 4
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Main Fight PK
National Rugby League
Broncos -
Eels
Champions Hockey League
Jönköping -
Adler Mannheim
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Viertelfinale
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Viertelfinale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard PK
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 1
Champions Hockey League
Grizzlys Wolfsburg -
Banska Bystrica
Champions Hockey League
Red Bull München -
Krakau
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 1
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Weigh-in
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 2
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Halbfinale
National Rugby League
Storm -
Rabbitohs
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Finale
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Finale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard + Main Fight
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 3
Champions Hockey League
Mannheim -
Trinec
Champions Hockey League
Cracovia Krakau -
Red Bull München
National Rugby League
Storm -
Raiders
Premiership
Saracens -
Northampton
Premiership
Wasps -
Sale
Premiership
Leicester -
Bath

Das Feld im deutschen Lager bei der Tour de Ski in Oberstdorf lichtet sich immer mehr. Mit Stefanie Böhler fällt nun schon die achte der prominenten Läufer krankheitsbedingt aus.

Bei der Tour de Ski lichtet sich das Feld im deutschen Lager immer mehr. Am Dienstag gab auch Stefanie Böhler ihren Ausstieg wegen Krankheit bekannt.

Damit fehlen Bundestrainer Jochen Behle nun schon acht prominente Läufer.

Teamsprint-Olympiasiegerin Evi Sachenbacher-Stehle, Nicole Fessel und Thomas Bing hatten auf die Tour de Ski ganz verzichtet, Ex-Weltmeister Axel Teichmann, Franz Göring und die Olympiazweiten Tobias Angerer und Tim Tscharnke stiegen ebenfalls vorzeitig aus.

Axel Teichmann muss Hoffnungen begraben

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung