Biathlon-Staffel gewinnt Heimspiel in Oberhof

SID
Mittwoch, 05.01.2011 | 19:05 Uhr
Michael Greis war Schlussläufer beim deutschen Sieg
© sid
Advertisement
BSL
Anadolu Efes -
Sakarya
NHL
Capitals @ Islanders
NBA
Celtics @ Bulls
Champions Hockey League
Brünn -
Jyväskylä
Champions Hockey League
Zürich -
Liberec
Basketball Champions League
Oostende -
Bonn
NBA
76ers @ Timberwolves
World Championship Boxing
Jeff Horn vs Gary Corcoran
Basketball Champions League
Yenisey -
Oldenburg
Basketball Champions League
PAOK -
Ludwigsburg
Basketball Champions League
Bayreuth -
Rosa Radom
NBA
Thunder @ Pacers
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 1
European Challenge Cup
Pau -
Agen
NBA
Lakers @ Cavaliers
NHL
Penguins @ Golden Knights
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 2
European Rugby Champions Cup
Ulster -
Harlequins
NBA
Spurs @ Rockets
BSL
Besiktas -
Galatasaray
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 3 -
Session 1
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 3 -
Session 2
NHL
Canadiens @ Senators
NBA
Jazz @ Cavaliers
World Championship Boxing
Billy Joe Saunders vs David Lemieux
ACB
Barcelona -
Gran Canaria
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 4 -
Session 1
European Rugby Champions Cup
Wasps -
La Rochelle
European Challenge Cup
Cardiff -
Sale
ACB
Obradoiro -
Real Madrid
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 4 -
Session 2
NBA
Kings @ Raptors
NHL
Blues @ Jets
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 5
NHL
Kings @ Flyers
NBA
Warriors @ Lakers
Basketball Champions League
Ludwigsburg -
Teneriffa
Basketball Champions League
Bonn -
Zielona Gora
NHL
Hurricanes @ Maple Leafs
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 6
NBA
Cavaliers @ Bucks
Basketball Champions League
Oldenburg -
Sassari
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 7
Basketball Champions League
Straßburg -
Bayreuth
NBA
Lakers @ Rockets
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 8
NBA
Celtics @ Knicks
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 9 Session 1
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 9 Session 2
Premiership
Warriors -
London Irish
NBA
Lakers @ Warriors
BSL
Darüssafaka -
Trabzonspor
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 10 Session 1
NHL
Jets @ Islanders
ACB
Montakit Fuenlabrada -
Iberostar Tenerife
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 10 Session 2
Pro14
Connacht -
Ulster
NHL
Maple Leafs @ Rangers
NBA
Mavericks @ Hawks
Premiership
Leicester -
Saracens

Die deutschen Biathleten haben sich beim Weltcup in Oberhof durchgesetzt und einen Heimsieg gefeiert. Michael Greis machte den Erfolg als Schlussläufer perfekt.

Mit "zusammengekniffenen Arschbacken" sind die deutschen Biathleten zum ersten Staffelsieg seit den Olympischen Spielen 2006 in Turin gestürmt.

Beim Weltcup-Heimspiel in Oberhof brachte Schlussläufer Michael Greis vor 17.000 begeisterten Zuschauern unter extrem schwierigen Bedingungen im "Kühlschrank" am Grenzadler wie vor fünf Jahren den Erfolg unter Dach und Fach. Das Quartett mit Christoph Stephan, Alexander Wolf (beide Oberhof), Arnd Peiffer (Clausthal-Zellerfeld) und Greis (Nesselwang) gewann in einem verrückten Rennen vor Tschechien und Norwegen.

Wechselbad der Gefühle

"Wir haben seit 2006 nicht mehr gewonnen, da muss man im Stehendschießen auch mal die Arschbacken zusammenkneifen", sagte Startläufer Stephan. Wie auch anschließend Wolf hatte der 24-Jährige auf seiner Runde für ein Wechselbad der Gefühle gesorgt.

Im Liegendschießen mussten die beiden Oberhofer trotz dreier Nachlader einmal in die Strafrunde, doch im Stehendanschlag rollte das Duo mit einer perfekten Vorstellung das Feld von hinten auf und übernahm jeweils die Führung. "Bei mir ist es immer zwischen Genie und Wahnsinn", sagte Stephan. Männer-Trainer Mark Kirchner kommentierte die Vorstellung seiner Schützlinge ganz trocken: "So ist Biathlon."

Wolf war hin und weg: "So was habe ich noch nicht erlebt. Ein verrücktes Rennen", sagte der Lokalmatador, der sich Stephan vor dem zweiten Schießen zum Vorbild nahm: "Außerdem bin ich stehend ein sicherer Schütze." Mit insgesamt 16 Nachladern und zwei Strafrunden zeigte das deutsche Team bei wechselnden Winden und zehn Grad Minus eine starke Vorstellung. Zuletzt waren es gerade die schwachen Leistungen am Schießstand gewesen, die Topresultate verhindert hatten.

"Nicht einfach, allein zu laufen"

Etwas unwohl fühlte sich Peiffer als Führender. "Es ist gar nicht so einfach, vorne alleine zu laufen", sagte der 23-Jährige. Im Schießstand wusste aber auch Peiffer zu überzeugen und musste nur jeweils zweimal nachladen.

"Ich hatte bei zwei Schüssen Glück, dass sie gefallen sind. Es war nicht einfach", sagte Peiffer und lobte seine Kollegen: "Was die im Stehendschießen gezeigt haben, ist bei diesen Bedingungen eigentlich unmöglich", sagte Peiffer, der eine überragende Laufleistung zeigte.

Schlussläufer Greis nahm fast zwei Minuten Vorsprung mit in die Loipe. Obwohl der dreifache Olympiasieger von Turin jeweils dreimal nachladen musste, hielt er die Konkurrenz locker auf Distanz. Da blieb auf den letzten Metern Zeit genug, sich eine deutsche Fahne zu schnappen und das Stadion in ein Tollhaus zu verwandeln.

Neuner siegt in Garmisch-Partenkirchen

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung