Helena Ekholm siegt in Hochfilzen

Neuner nur Siebte im Jagdrennen

SID
Sonntag, 12.12.2010 | 15:36 Uhr
Magdalena Neuner enttäuschte in Hochfilzen mit einem schwachen siebten Platz
© Getty
Advertisement
New Haven Open Women Single
Live
WTA Connecticut: Tag 2
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Tag 3
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Main Fight Pressekonferenz
National Rugby League
Broncos -
Eels
Champions Hockey League
HV71 -
Adler Mannheim
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Viertelfinale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard Pressekonferenz
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 1
Champions Hockey League
Grizzlys Wolfsburg -
Banska Bystrica
Champions Hockey League
Red Bull München -
Cracovia Krakau
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 1
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Viertelfinale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Weigh-in
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 2
National Rugby League
Storm -
Rabbitohs
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Finale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard + Main Fight
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 3
Champions Hockey League
Cracovia Krakau -
Red Bull München
Premiership
Leicester -
Bath

Magdalena Neuner hat ihren ersten Sieg der Saison klar verpasst. Beim Weltcup in Hochfilzen kam Neuner im Jagdrennen aufgrund von sieben Schießfehlern nur auf Platz sieben.

Trotz zwischenzeitlicher Führung hat Magdalena Neuner ihren ersten Einzel-Sieg der Saison klar verpasst. Beim Biathlon-Weltcup in Hochfilzen kam die Olympiasiegerin im Jagdrennen aufgrund von sieben Schießfehlern nur auf Platz sieben.

"Die Sieben ist anscheinend meine Zahl. Im Sprint hatte ich die Nummer 77 und bin Siebte geworden. Jetzt bin ich mit sieben Fehlern wieder Siebte", sagte Neuner und rang sich im Winterwunderland Hochfilzen ein Lächeln ab. "Am Schießstand hatte ich meine Problemchen. Ich bin mit dem Wind nicht zurechtgekommen."

Ekholm siegt

Den Sieg sicherte sich die Schwedin Helena Ekholm mit 32,0 Sekunden Vorsprung vor Kaisa Mäkäräinen aus Finnland und 46,3 Sekunden vor der Weißrussin Darja Domratschewa.

Neuner war als Siebte mit gut 20 Sekunden auf Sprint-Siegerin Anastasiya Kuzmina (Slowakei) ins Rennen gegangen. Das zweite Schießen erreichte die 23-Jährige aus Wallgau sogar als Führende, ehe sie die ersten drei Fehler zurückwarfen. Am Ende hatte Neuner 1:53,8 Minuten Rückstand auf Ekholm.

Andrea Henkel  wurde als Elfte zweitbeste Deutsche, Kathrin Hitzer landete auf Platz 18. Sabrina Buchholz und Miriam Gössner verpassten auf den Plätzen 23 und 25 einen Platz in den Top 20, Tina Bachmann belegte Rang 30.

Weltcup in St. Moritz: DSV-Frauen verspielen Sieg

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung