In Italien am Start

"Mama" Kober gibt Weltcup-Comeback

SID
Montag, 06.12.2010 | 13:38 Uhr
Amelie Kober kehrt als frischgebackene Mama auf die Piste zurück
© sid
Advertisement
NBA
Live
Warriors @ Thunder
Players Championship
Players Championship: Tag 1 -
Session 1
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 1
NHL
Penguins @ Bruins
Players Championship
Players Championship: Tag 1 -
Session 2
Pro14
Leinster -
Newport
Premiership
Newcastle -
Gloucester
NHL
Islanders @ Flyers
NHL
Senators @ Blue Jackets
NBA
Bulls @ Warriors
Players Championship
Players Championship: Tag 2 -
Session 1
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 2
Rugby Union Internationals
Schottland -
Australien
Rugby Union Internationals
England -
Samoa
Rugby Union Internationals
Wales -
Neuseeland
Rugby Union Internationals
Irland -
Argentinien
Players Championship
Players Championship: Tag 2 -
Session 2
NBA
Pelicans @ Warriors
World Championship Boxing
Sergey Kovalev -
Vyacheslav Shabranskyy
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 3
Players Championship
Players Championship: Tag 3 -
Session 1
Premiership
Saracens -
Exeter
NHL
Canucks @ Rangers
Players Championship
Players Championship: Tag 3 -
Session 2
NBA
Suns @ Timberwolves
NHL
Oilers @ Bruins
NBA
Cavaliers @ 76ers
NHL
Flyers @ Penguins
BSL
Fenerbahce -
Büyükcekmece
NBA
Wizards @ Timberwolves
NBA
Grizzlies @ Spurs
NBA
76ers @ Celtics
NHL
Maple Leafs @ Oilers
Premiership
Northampton -
Newcastle
NBA
Timberwolves @ Thunder
Rugby Union Internationals
Wales -
Südafrika
Pro14
Munster -
Ospreys
NBA
Clippers @ Mavericks
ACB
Saski-Baskonia -
Obradoiro
Premiership
Harlequins -
Saracens
BSL
Besiktas -
Anadolu Efes
ACB
Real Madrid -
Gran Canaria
NBA
Magic @ Knicks
NHL
LA Kings @ Blackhawks
NHL
Sharks @ Capitals
NBA
Warriors @ Pelicans
Champions Hockey League
Trinec -
Brynas IF
Basketball Champions League
Hapoel Holon -
EWE Baskets
Champions Hockey League
Bern -
Växjö
Basketball Champions League
Orlandina -
Ludwigsburg
NBA
Wizards @ Trail Blazers
Basketball Champions League
medi Bayreuth -
AEK Athen
Basketball Champions League
Sidigas Avellino -
Baskets Bonn

Snowboarderin Amelie Kober kehrt zurück auf die Piste. Nur wenige Wochen nach der Geburt ihres Sohnes wird die 23-Jährige am Freitag beim Weltcup in Italien an den Start gehen.

Snowboarderin Amelie Kober steigt nur wenige Wochen nach der Geburt ihres Sohnes wieder in den Weltcup ein. Die 23 Jahre alte Olympia-Zweite von 2006 wird bei den beiden Rennen im Parallel-Riesenslalom und -Slalom am Freitag und Samstag im italienischen Limone Piemonte an den Start gehen.

Ihr vorerst letztes Rennen hatte Kober bei Olympia in Vancouver bestritten, wo sie im Riesenslalom auf den für sie enttäuschenden achten Rang kam.

Sohn im Herbst geboren

Nach dem olympischen Wettbewerb verkündete Kober, dass sie schwanger sei. Ihr Sohn Lorenz wurde im Herbst geboren. Den Weltcup-Auftakt im niederländischen Landgraaf im Oktober hatte Kober deshalb noch verpasst. Nach ihrem ersten Schneetraining seit der Geburt ihres Kindes in der vergangenen Woche fühlt sie sich nun aber fit genug, um bei der zweiten Weltcup-Station dabei zu sein.

Das erste Training überhaupt hat Kober im Oktober absolviert - für sie die Grundlage für ihre schnelle Rückkehr in den Weltcup: "Das frühe Trockentraining ab der dritten Woche nach der Geburt hat sich gelohnt", meinte sie.

Im Schnee habe sie sich zunächst noch etwas fremd gefühlt, "aber es macht wahnsinnig viel Spaß, wieder auf dem Board zu stehen. Und da meine Trainer mir einen Start zutrauen, arbeiten wir nun mit Hochdruck auf mein erstes Rennen hin."

Deutsche Snowboarderinnen gehen leer aus

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung