Deutsche Eisschnelllauf-Meisterschaften in Erfurt

Angermüller und Lehmann holen 1500-m-Titel

SID
Freitag, 05.11.2010 | 18:40 Uhr
Monique Angermüller konnte sich gegen die nationale Konkurrenz durchsetzen
© sid
Advertisement
Hong Kong Open Women Single
Live
WTA Hongkong: Finale
BSL
Anadolu Efes -
Fenerbahce
ACB
Valencia -
Real Madrid
Kremlin Cup Women Single
WTA Moskau: Tag 1
Kremlin Cup Women Single
WTA Moskau: Tag 2
Basketball Champions League
Zielona Gora -
Bonn
Basketball Champions League
Teneriffa -
Ludwigsburg
NBA
Celtics @ Cavaliers
NBA
Rockets @ Warriors
Kremlin Cup Women Single
WTA Moskau: Tag 3
BGL Luxembourg Open Women Single
WTA Luxemburg: Tag 3
Basketball Champions League
Bayreuth -
Strasbourg
Basketball Champions League
Sassari -
EWE Baskets
NBA
Timberwolves @ Spurs
BGL Luxembourg Open Women Single
WTA Luxemburg: Viertelfinale
European Challenge Cup
Gloucester -
Agen
NHL
Lightning @ Blue Jackets
NBA
Knicks @ Thunder
If Stockholm Open Men Single
ATP Stockholm: Viertelfinale
European Open Men Single
ATP Antwerpen: Viertelfinale
BGL Luxembourg Open Women Single
WTA Luxemburg: Halbfinale
Kremlin Cup Men Single
ATP Moskau: Viertelfinale
German Darts Masters
German Darts Masters -
Tag 1
European Rugby Champions Cup
Scarlets -
Bath
NBA
Cavaliers @ Bucks
If Stockholm Open Men Single
ATP Stockholm: Halbfinale
European Open Men Single
ATP Antwerpen: Halbfinale
German Darts Masters
German Darts Masters: Tag 2 -
Session 1
Kremlin Cup Men Single
ATP: Moskau -
Halbfinals
BGL Luxembourg Open Women Single
WTA Luxemburg: Finale
German Darts Masters
German Darts Masters: Tag 2 -
Session 2
European Rugby Champions Cup
Saracens -
Ospreys
European Challenge Cup
Stade Francais -
London Irish
NBA
Warriors @ Grizzlies
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 1
BSL
Fenerbahce -
Gaziantep
If Stockholm Open Men Single
ATP Stockholm: Finale
Kremlin Cup Men Single
ATP Moskau: Finale
European Open Men Single
ATP Antwerpen: Finale
ACB
Real Madrid -
Malaga
NBA
Hawks @ Nets
NHL
Canucks @ Red Wings
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 2
NBA
Warriors @ Mavericks
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 3
Basketball Champions League
Riesen Ludwigsburg -
Neptunas
Basketball Champions League
Bonn -
Nymburk
NHL
Oilers @ Penguins
NBA
Knicks @ Celtics
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 4
Basketball Champions League
Petrol Olimpija -
Medi Bayreuth
Basketball Champions League
EWE Baskets -
Karsiyaka
NBA
Pacers @ Thunder
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 5 -
Session 1
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 5 -
Session 2
European Championship
European Darts Championship: Tag 1
NBA
Celtics @ Bucks
NHL
Stars @ Oilers
European Championship
European Darts Championship: Tag 2 -
Session 1
European Championship
European Darts Championship: Tag 2 -
Session 2
Pro14
Connacht -
Munster
Premiership
Sale -
Exeter
NBA
Thunder @ Timberwolves
European Championship
European Darts Championship: Tag 3
NBA
Cavaliers @ Pelicans

Monique Angermüller und Robert Lehmann haben bei den Deutschen Meisterschaften der Eissschnellläufer in Erfurt die Titel über die 1500-Meter-Strecke gewonnen.

Monique Angermüller ist zum zweiten Mal deutsche Eisschnelllauf-Meisterin. Die 26 Jahre alte Berlinerin gewann bei den nationalen Titelkämpfen in Erfurt vor nur gut 200 Zuschauern in der Gunda-Niemann-Stirnemann-Halle das 1500-m-Rennen in mäßigen 2:01,01 Minuten.

Angermüller, die im März an selber Stelle ihren ersten Weltcup-Sieg gefeiert hatte, verwies ihre Klubkollegin Isabell Ost (2:01,09) knapp auf den zweiten Rang. Dritte wurde Jennifer Bay (Dresden/2:02,57), die persönliche Bestzeit lief.

Angermüller war über ihren zweiten DM-Titel - im Vorjahr hatte sie über 1000 m gewonnen - trotz Problemen im Rennen zufrieden: "Das war mein erster 1500-m-Lauf in dieser Saison. Dafür bin ich zu schnell angegangen und am Ende gestorben."

DM wird zur Farce

Bei den Männern setzte sich über die Mittelstrecke Lokalmatador Robert Lehmann in 1:49,49 Minuten durch. Für den 26-Jährigen war es der erste deutsche Meistertitel. Lehmann verwies den Berliner Samuel Schwarz (1:49,78) und Jörg Dallmann aus Erfurt (1:50,00) auf die Plätze zwei und drei. "

Das war für mich wie eine Befreiung. Die 5000 m am Donnerstag waren für mich ein großer Rückschritt, dieses Ergebnis zieht mich wieder nach oben", sagte Lehmann mit Blick auf seinen fünften Platz am Vortag.

Die Meisterschaften gerieten am zweiten Wettkampf-Tag endgültig zur Farce. Im ersten 1000-m-Rennen gingen bei den Männern nur zwei Läufer, der Dresdner Frank Steiner und Felix Scherf aus Mylau, an den Start.

Bei den Frauen waren über den langen Sprint fünf Nachwuchsläuferinnen gemeldet. Die Meistertitel über diese Distanz sollen am Samstag vergeben werden. Für den zweiten Lauf erhoffen sich die Organisatoren ein größeres Starterfeld.

Sicher durch die Skisaison mit Maria Riesch

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung