Freitag, 05.11.2010

Deutsche Eisschnelllauf-Meisterschaften in Erfurt

Angermüller und Lehmann holen 1500-m-Titel

Monique Angermüller und Robert Lehmann haben bei den Deutschen Meisterschaften der Eissschnellläufer in Erfurt die Titel über die 1500-Meter-Strecke gewonnen.

Monique Angermüller konnte sich gegen die nationale Konkurrenz durchsetzen
© sid
Monique Angermüller konnte sich gegen die nationale Konkurrenz durchsetzen

Monique Angermüller ist zum zweiten Mal deutsche Eisschnelllauf-Meisterin. Die 26 Jahre alte Berlinerin gewann bei den nationalen Titelkämpfen in Erfurt vor nur gut 200 Zuschauern in der Gunda-Niemann-Stirnemann-Halle das 1500-m-Rennen in mäßigen 2:01,01 Minuten.

Angermüller, die im März an selber Stelle ihren ersten Weltcup-Sieg gefeiert hatte, verwies ihre Klubkollegin Isabell Ost (2:01,09) knapp auf den zweiten Rang. Dritte wurde Jennifer Bay (Dresden/2:02,57), die persönliche Bestzeit lief.

Angermüller war über ihren zweiten DM-Titel - im Vorjahr hatte sie über 1000 m gewonnen - trotz Problemen im Rennen zufrieden: "Das war mein erster 1500-m-Lauf in dieser Saison. Dafür bin ich zu schnell angegangen und am Ende gestorben."

DM wird zur Farce

Bei den Männern setzte sich über die Mittelstrecke Lokalmatador Robert Lehmann in 1:49,49 Minuten durch. Für den 26-Jährigen war es der erste deutsche Meistertitel. Lehmann verwies den Berliner Samuel Schwarz (1:49,78) und Jörg Dallmann aus Erfurt (1:50,00) auf die Plätze zwei und drei. "

Das war für mich wie eine Befreiung. Die 5000 m am Donnerstag waren für mich ein großer Rückschritt, dieses Ergebnis zieht mich wieder nach oben", sagte Lehmann mit Blick auf seinen fünften Platz am Vortag.

Die Meisterschaften gerieten am zweiten Wettkampf-Tag endgültig zur Farce. Im ersten 1000-m-Rennen gingen bei den Männern nur zwei Läufer, der Dresdner Frank Steiner und Felix Scherf aus Mylau, an den Start.

Bei den Frauen waren über den langen Sprint fünf Nachwuchsläuferinnen gemeldet. Die Meistertitel über diese Distanz sollen am Samstag vergeben werden. Für den zweiten Lauf erhoffen sich die Organisatoren ein größeres Starterfeld.

Sicher durch die Skisaison mit Maria Riesch

Bilder des Tages - 5. November
Voller Einsatz in der NBA: Wilson Chandler (l.) von den Knicks und Chicagos Taj Gibson kämpfen um den Ball. Am Ende besiegt New York die Bulls 120:112
© Getty
1/5
Voller Einsatz in der NBA: Wilson Chandler (l.) von den Knicks und Chicagos Taj Gibson kämpfen um den Ball. Am Ende besiegt New York die Bulls 120:112
/de/sport/diashows/1011/bilder-des-tages/0511/bilder-des-tages-0511-new-york-knicks-chicago-bulls-taj-gibson-wilson-chandler-nba-mls-juan-pablo-angel-nhl-st-louis-blues-san-jose-sharks-cricket.html
Pure Entschlossenheit! Juan Pablo Angel nach dem Anschlusstreffer im MLS-Playoff-Spiel zwischen New York und San Jose. Am Ende triumphieren die Earthquake mit 3:1
© Getty
2/5
Pure Entschlossenheit! Juan Pablo Angel nach dem Anschlusstreffer im MLS-Playoff-Spiel zwischen New York und San Jose. Am Ende triumphieren die Earthquake mit 3:1
/de/sport/diashows/1011/bilder-des-tages/0511/bilder-des-tages-0511-new-york-knicks-chicago-bulls-taj-gibson-wilson-chandler-nba-mls-juan-pablo-angel-nhl-st-louis-blues-san-jose-sharks-cricket,seite=2.html
Die NHL ist nichts für Weicheier. Das bekam in dieser Szene auch David Backes (l.) von den St. Louis Blues dank Sharks-Gegenspieler Douglas Murray zu spüren
© Getty
3/5
Die NHL ist nichts für Weicheier. Das bekam in dieser Szene auch David Backes (l.) von den St. Louis Blues dank Sharks-Gegenspieler Douglas Murray zu spüren
/de/sport/diashows/1011/bilder-des-tages/0511/bilder-des-tages-0511-new-york-knicks-chicago-bulls-taj-gibson-wilson-chandler-nba-mls-juan-pablo-angel-nhl-st-louis-blues-san-jose-sharks-cricket,seite=3.html
Echte Hardcore-Cricket-Fans kann kein Wetter aufhalten! Richtig begeistert sahen diese beiden Damen beim Spiel zwischen Australien und Sri Lanka trotzdem nicht aus
© Getty
4/5
Echte Hardcore-Cricket-Fans kann kein Wetter aufhalten! Richtig begeistert sahen diese beiden Damen beim Spiel zwischen Australien und Sri Lanka trotzdem nicht aus
/de/sport/diashows/1011/bilder-des-tages/0511/bilder-des-tages-0511-new-york-knicks-chicago-bulls-taj-gibson-wilson-chandler-nba-mls-juan-pablo-angel-nhl-st-louis-blues-san-jose-sharks-cricket,seite=4.html
Es geht doch nichts über reißfeste Shorts. Denkt sich auch Rugbyspieler Peter Borlase (l.) bei diesem Tackle im ITM Pokalfinale zwischen Canterbury und Waikato
© Getty
5/5
Es geht doch nichts über reißfeste Shorts. Denkt sich auch Rugbyspieler Peter Borlase (l.) bei diesem Tackle im ITM Pokalfinale zwischen Canterbury und Waikato
/de/sport/diashows/1011/bilder-des-tages/0511/bilder-des-tages-0511-new-york-knicks-chicago-bulls-taj-gibson-wilson-chandler-nba-mls-juan-pablo-angel-nhl-st-louis-blues-san-jose-sharks-cricket,seite=5.html
 


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Welcher Deutsche drückt dem Winter 2015/2016 seinen Stempel auf?

Felix Neureuther
Severin Freund
Simon Schempp
Eric Frenzel
Natalie Geisenberger
Laura Dahlmeier
ein anderer Athlet

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.