Freitag, 12.03.2010

Langlauf

Wedenejewa nach Test-Verweigerung gesperrt

Ski-Langläuferin Jelena Wedenejewa ist nach einem verweigerten Dopingtest für zwei Jahre gesperrt worden. Nach dem Urteil verkündete die Russin umgehend ihren Rücktritt.

Jelena Wedenejewa wurde für zwei Jahre aus dem Verkehr gezogen
© Getty
Jelena Wedenejewa wurde für zwei Jahre aus dem Verkehr gezogen

Erst gesperrt, dann zurückgetreten: Die russische Ski-Langläuferin Jelena Wedenejewa wurde wegen der Verweigerung einer unangemeldeten Trainingskontrolle der Welt-Anti-Doping-Agentur WADA vom Weltverband FIS für zwei Jahre gesperrt.

Die 38-Jährige, die ihre Ablehnung des Tests am 28. November mit dem Tod ihres Zwillingsbruders am Vorabend und der deswegen erfolgten Einnahme eines Beruhigungsmittels begründet hatte, erklärte nach der Verhängung der Sperre ihre Laufbahn für beendet.

Vor Wedenejewa waren zuletzt fünf russische Langläufer, darunter zwei Olympiasieger, wegen Epo-Dopings gesperrt worden. Die FIS hat bereits die Verhängung von Strafen gegen Russlands Verband nach dem Ende der Saison angekündigt.

Positive A-Probe bei Olympia-Langläuferin


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Welcher Deutsche drückt dem Winter 2015/2016 seinen Stempel auf?

Felix Neureuther
Severin Freund
Simon Schempp
Eric Frenzel
Natalie Geisenberger
Laura Dahlmeier
ein anderer Athlet

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.