Ski alpin

Vonn erleidet bei Sturz Prellung am Knie

SID
Donnerstag, 11.03.2010 | 15:56 Uhr
Lindsay Vonn stürzte bei der Abfahrt in Garmisch-Partenkirchen
© sid
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
National Rugby League
Do11:50
Eels -
Bulldogs
AEGON International Women Single
Do12:00
WTA Eastbourne: Viertelfinals
Boodles Challenge
Do13:30
The Boodles: Tag 3
National Rugby League
Fr11:50
Broncos -
Storm
AEGON International Women Single
Fr12:00
WTA Eastbourne: Halbfinals
Boodles Challenge
Fr13:30
The Boodles: Tag 4
AEGON International Women Single
Sa13:15
WTA Eastbourne: Finale
Boodles Challenge
Sa14:00
The Boodles: Tag 5
National Rugby League
So08:00
Rabbitohs -
Panthers
Shanghai Darts Masters
Do13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 1
National Rugby League
Fr11:50
Roosters -
Rabbitohs
Shanghai Darts Masters
Fr13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 2
National Rugby League
Sa09:30
Panthers -
Sea Eagles

Tortz einer Prellung am Knie wird Lindsey Vonn bei den abschließenden Saisonrennen an den Start gehen. "Ich lasse mich nicht unterkriegen", sagte die Abfahrts-Olympiasiegerin.

Abfahrts-Olympiasiegerin Lindsey Vonn hat sich bei ihrem Sturz beim Weltcup-Riesenslalom in Garmisch eine Prellung am rechten Knie zugezogen. Einem Start der 25-jährigen Amerikanerin bei den beiden abschließenden Saisonrennen am Freitag und Samstag steht allerdings nichts im Wege.

"Ich werde fahren, ich lasse mich davon nicht unterkriegen. Schließlich bin ich es schon gewohnt, gegen Schmerzen anzukämpfen", sagte Vonn mit dem für sie typischen Hang zur Theatralik.

Im Duell um den Gesamtweltcup mit Doppel-Olympiasiegerin Maria Riesch (Partenkirchen) muss Vonn beim Super-G am Freitag nur Platz sieben belegen, um sich die große Kristallkugel zum dritten Mal zu sichern. Riesch dagegen muss auf Patzer Vonns im Super-G und beim Slalom am Samstag hoffen sowie selbst einen Sieg und einen zweiten Platz einfahren, um den Gesamtweltcup doch noch zu gewinnen.

Alpin: Kombi-Kugel auch offiziell an Vonn

Unterdessen hat Vonn jetzt auch offiziell die kleine Kristallkugel für die Saisonbeste in der Super-Kombination gewonnen. Diese Entscheidung traf der Internationale Skiverband (FIS) am Donnerstag.

Vonn hatte die Wertung nach zwei Weltcup-Wettbewerben angeführt, als der dritte am vergangenen Freitag im Schweizer Crans Montana windbedingt abgesagt wurde.

Die FIS hatte sich danach vorbehalten, Vonn als Gewinnerin zu küren, dies aber nun nachgeholt.

Platz Zwei und Kristallkugel für Hölzl

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung