Deutsche Damen schlagen Schweden mit 9:2

SID
Dienstag, 23.03.2010 | 20:51 Uhr
Andrea Schöpp gewann 1988 die Curling-WM in Glasgow
© sid

Bei der WM im kanadischen Swift haben die deutschen Curling-Damen mit dem 9:2 gegen Schweden ihren vierten Sieg bei zwei Niederlagen gefeiert.

Die deutschen Curling-Damen sind erfolgreich in den vierten Tag der WM im kanadischen Swift gestartet.

Die siebenmalige Europameisterin Andrea Schöpp und ihr Team des SC Riesersee setzten sich 9:2 gegen Schweden durch und feierten ihren insgesamt vierten Sieg bei den Titelkämpfen.

Im zweiten Spiel des Tages treffen die Olympia-Sechsten auf Russland.

Kanada weiter Spitzenreiter

In der Tabelle bleibt das Schöpp-Team, das sich am Vortag zunächst die zweite Niederlage des Turniers gegen die USA geleistet hatte und anschließend gegen Norwegen gewann, mit vier Siegen und zwei Niederlagen auf Platz vier.

Spitzenreiter ist der ungeschlagene Gastgeber Kanada (6:0 Siege) vor Schottland (5:1) und den USA (4:1).

WM: Sieg und Niederlage für Curling-Frauen

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung