Eisschnelllauf

Friesinger beendet Saison ohne Podestplatz

SID
Samstag, 13.03.2010 | 15:25 Uhr
Anni Friesinger holte in Vancouver im Team die Goldmedaille
© sid
Advertisement
Ladies Championship Gstaad Women Single
SoLive
WTA Gstaad: Finale
World Matchplay
So14:00
World Matchplay: Tag 2 -
Nachmittags-Session
Bucharest Open Women Single
So16:00
WTA Bukarest: Finale
Vegeta Croatia Open Umag Men Single
So20:00
ATP Umag: Finale
World Matchplay
So20:30
World Matchplay: Tag 2 -
Abend-Session
Hall of Fame Tennis Championships Men Single
So21:00
ATP Newport: Finale
World Matchplay
Mo20:00
World Matchplay: Tag 3
Jiangxi Open Women Single
Di11:00
Jiangxi Open: Tag 2
World Matchplay
Di20:00
World Matchplay: Tag 4
Jiangxi Open Women Single
Mi11:00
Jiangxi Open: Tag 3
Jiangxi Open Women Single
Do11:00
Jiangxi Open: Tag 4
Swedish Open Women Single
Do11:00
WTA Bastad: Tag 4
National Rugby League
Do11:50
Panthers -
Bulldogs
Jiangxi Open Women Single
Fr10:00
Jiangxi Open -
Viertelfinals
Swedish Open Women Single
Fr10:00
WTA Bastad: Viertelfinals
National Rugby League
Fr11:50
Eels -
Broncos
World Matchplay
Fr20:00
World Matchplay: Viertelfinals
National Rugby League
Sa07:00
Knights -
Dragons
Jiangxi Open Women Single
Sa11:00
Jiangxi Open: Halbfinals
Swedish Open Women Single
Sa16:00
WTA Bastad: Halbfinals
World Matchplay
Sa20:00
World Matchplay: Halbfinals
National Rugby League
So06:00
Storm -
Sea Eagles
Jiangxi Open Women Single
So10:00
Jiangxi Open: Finale
Swedish Open Women Single
So14:00
WTA Bastad: Finale
Bet-At-Home Cup Kitzbühel Men Single
Mo13:30
ATP Kitzbühel: Tag 1
Bet-At-Home Cup Kitzbühel Men Single
Di12:30
ATP Kitzbühel -
Tag 2
Bank of the West Classic Women Single
Di19:00
Stanford Bank of West Classic: Tag 2
Bet-At-Home Cup Kitzbühel Men Single
Mi12:30
ATP Kitzbühel : Tag 3
Bank of the West Classic Women Single
Mi20:00
Stanford Bank of West Classic: Tag 3
Bank of the West Classic Women Single
Do20:00
Stanford Bank of the West Classic -
Tag 4
National Rugby League
Fr10:00
Dragons -
Rabbitohs
Bet-At-Home Cup Kitzbühel Men Single
Fr13:00
Generali Open -
Halbfinals
Citi Open Women Single
Fr19:00
Washington Citi Open: Viertelfinale
Bank of the West Classic Women Single
Fr21:00
Stanford Bank of the West Classic: Viertelfinals
Bet-At-Home Cup Kitzbühel Men Single
Sa14:00
Generali Open -
Finale
Citi Open Women Single
Sa22:30
Washington Citi Open: Halbfinale
Bank of the West Classic Women Single
Sa23:00
Stanford Bank of the West Classic: Halbfinals

Anni Friesinger-Postma hat beim Weltcup-Finale in Heerenveen über 1500m den neunten Platz belegt. Das Rennen und den Gesamt-Weltcup über 1500m gewann Kristina Groves (Kanada).

Zwei Wochen nach ihrer legendären Slapstick-Einlage auf dem Weg zur olympischen Team-Goldmedaille hat Anni Friesinger-Postma ihre Eisschnelllauf-Saison mit einem neunten Platz beendet.

Die 33-Jährige lief beim Weltcup-Finale in Heerenveen über 1500m 1:59,35 Minuten und blieb damit erstmals seit 1998/99 in einer Saison ohne eine Podest-Platzierung im Weltcup. Als bestes Resultat der 33-Jährigen, die in dieser Saison durch Verletzungen und Krankheiten mehrfach zurückgeworfen worden war, steht ein fünfter Platz zu Buche.

Groves vor Nesbitt und Sablikova

Das Rennen in Heerenveen und damit auch den Gesamt-Weltcup über die Mittelstrecke gewann die Olympia-Zweite Kristina Groves aus Kanada (1:58,15).

Zweite wurde Doppel-Olympiasiegerin Martina Sablikova aus Tschechien (1:58,27) vor Groves' Teamkollegin Brittany Schussler (1:58,60).

Beste Deutsche war die Erfurterin Daniela Anschütz-Thoms als Sechste (1:58,90). Olympiasiegerin Ireen Wüst aus den Niederlanden war wegen einer Erkrankung in Heerenveen nicht an den Start gegangen.

Den mit 14.000 Dollar (10.750 Euro) dotierten Gesamtsieg sicherte sich Groves mit 560 Punkten vor ihrer Teamkollegin Christine Nesbitt (374) und Sablikova (348).

500-Meter-Gesamtsieg geht an Fredericks

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung