Wintersport

Christina Geiger holt Slalom-Gold

SID
Christina Geiger holte sich Gold bei der Junioren-WM
© Getty

Christina Geiger hat bei der Junioren-WM in Frankreich die Goldmedaille im Slalom gewonnen. Die 19-Jährige aus Oberstdorf verwies Mona Löseth und Sara Hector auf die Plätze.

Christina Geiger aus Oberstdorf reist als Junioren-Weltmeisterin im Slalom zu den Olympischen Spielen nach Vancouver. Die 19-Jährige verwies im französischen Les Planards nach zwei Läufen die Norwegerin Mona Löseth und die Schwedin Sara Hector auf die Plätze zwei und drei.

Bei den Junioren hatte der Franzose Maxence Muzaton zuvor Gold im Super-G gewonnen. Silber ging an den Norweger Espen Lysdahl, Bronze holte der Italiener Mattia Casse.

Neureuther verpasst Podest in Slowenien knapp

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung