Neue Preisgeldregelung im Skispringen

SID
Mittwoch, 14.10.2009 | 13:48 Uhr
Nach der neuen Regelung hätte Gregor Schlierenzauer im vergangenen Winter 137478 Euro verdient
© Getty
Advertisement
German Darts Masters
Live
German Darts Masters -
Session 2
NBA
Celtics @ Cavaliers (Spiel 6)
Lyon Open Men Single
ATP Lyon: Finale
Internationaux de Strasbourg Women Single
WTA Straßburg: Finale
Premiership
Exeter -
Saracens
Pro14
Leinster -
Scarlets
NBA
Rockets @ Warriors (Spiel 6)
Liga ACB
Real Madrid -
Teneriffa (Spiel 1)
FIA World Rallycross Championship
4. Lauf: Silverstone
Rugby Union Internationals
England -
Barbarians
IndyCar Series
Indy 500
Liga ACB
Baskonia -
Malaga (Spiel 1)
NHL
Capitals @ Golden Knights (Spiel 1)
Liga ACB
Malaga -
Baskonia (Spiel 2)
World Rugby U20 Championship
Frankreich -
Irland
World Rugby U20 Championship
Neuseeland -
Japan
Liga ACB
Gran Canaria -
Valencia
NHL
Capitals @ Golden Knights (Spiel 2)
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: Tag 1
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: Tag 2
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: Tag 3 -
Session 1
Glory Kickboxing
Glory SuperFight Series: Birmingham
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: Tag 3 -
Session 2
IndyCar Series
IndyCar Series: Dual in Detroit, Rennen 1
Glory Kickboxing
Glory 54: Birmingham
NHL
Golden Knights @ Capitals (Spiel 3)
World Rugby U20 Championship
Australien -
Japan
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: Tag 4 -
Session 1
World Rugby U20 Championship
Neuseeland -
Wales
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: Tag 4 -
Session 2
IndyCar Series
IndyCar Series: Dual in Detroit, Rennen 2
NHL
Golden Knights @ Capitals (Spiel 4)
World Rugby U20 Championship
Wales -
Japan
World Rugby U20 Championship
England -
Schottland
World Rugby U20 Championship
Neuseeland -
Australien

Ab dieser Saison wird das Preisgeld der Skispringer neu verteilt. Pro Weltcup-Punkt zahlt der Ski-Weltverband FIS 100 Schweizer Franken an die 30 Springer des Finaldurchgangs.

Im Olympia-Winter wird die Verteilung der Weltcup-Preisgelder im Skispringen und in der Nordischen Kombination neu geregelt. Der zuständige Renndirektor des Ski-Weltverbandes FIS, Walter Hofer, sagte beim Forum Nordicum in Willingen, dass die verfügbaren Finanzmittel breiter gestreut werden, damit mehr Sportler profitieren.

Im Skispringen gilt künftig die Regel, dass pro Weltcup-Punkt 100 Schweizer Franken (66 Euro) verteilt werden. Damit erhalten alle 30 Finalisten Preisgeld. Bisher waren nur die Top Ten berücksichtigt worden. Der Tagessieger eines Weltcups erhält 100 Punkte und 10.000 Franken. Das Gesamt-Preisgeld steigt unwesentlich von 70.000 auf 71.800 Franken.

In der Nordischen Kombination werden pro Weltcup-Punkt 50 Franken verteilt. Berücksichtigt werden in dieser Disziplin allerdings nur die besten 20 Athleten.

Schlierenzauer und Björndalen sind die Skikönige

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung