Alpiner Rennzirkus sucht den Retter

SID
Samstag, 24.10.2009 | 11:55 Uhr
Ein würdiger Nachfolger für Ikone Hermann Maier wird gesucht
© sid
Advertisement
Champions Hockey League
Brünn -
Jyväskylä
Champions Hockey League
Zürich -
Liberec
Basketball Champions League
Oostende -
Bonn
NBA
76ers @ Timberwolves
World Championship Boxing
Jeff Horn vs Gary Corcoran
Basketball Champions League
Yenisey -
Oldenburg
Basketball Champions League
PAOK -
Ludwigsburg
Basketball Champions League
Bayreuth -
Rosa Radom
NBA
Thunder @ Pacers
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 1
European Challenge Cup
Pau -
Agen
NBA
Lakers @ Cavaliers
NHL
Penguins @ Golden Knights
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 2
European Rugby Champions Cup
Ulster -
Harlequins
NBA
Spurs @ Rockets
BSL
Besiktas -
Galatasaray
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 3 -
Session 1
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 3 -
Session 2
NHL
Canadiens @ Senators
NBA
Jazz @ Cavaliers
World Championship Boxing
Billy Joe Saunders vs David Lemieux
ACB
Barcelona -
Gran Canaria
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 4 -
Session 1
European Rugby Champions Cup
Wasps -
La Rochelle
European Challenge Cup
Cardiff -
Sale
ACB
Obradoiro -
Real Madrid
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 4 -
Session 2
NBA
Kings @ Raptors
NHL
Blues @ Jets
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 5
NHL
Kings @ Flyers
NBA
Warriors @ Lakers
Basketball Champions League
Ludwigsburg -
Teneriffa
Basketball Champions League
Bonn -
Zielona Gora
NHL
Hurricanes @ Maple Leafs
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 6
NBA
Cavaliers @ Bucks
Basketball Champions League
Oldenburg -
Sassari
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 7
Basketball Champions League
Straßburg -
Bayreuth
NBA
Lakers @ Rockets
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 8
NBA
Celtics @ Knicks
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 9 Session 1
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 9 Session 2
Premiership
Warriors -
London Irish
NBA
Lakers @ Warriors
BSL
Darüssafaka -
Trabzonspor
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 10 Session 1
NHL
Jets @ Islanders
ACB
Montakit Fuenlabrada -
Iberostar Tenerife
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 10 Session 2
Pro14
Connacht -
Ulster
NHL
Maple Leafs @ Rangers
NBA
Mavericks @ Hawks
Premiership
Leicester -
Saracens
NBA
76ers @ Knicks
NBA
Cavaliers @ Warriors
NBA
Wizards @ Celtics

Heute kommt es in Sölden zum Weltcup-Auftakt der alpinen Ski-Rennfahrer. Nach dem Rücktritt von Hermann Maier und der Absage Bode Millers wird der Retter der Szene gesucht.

Bode Miller kam im dunklen Schlabberpulli, mit ausgeleierter Jogginghose, unrasiert und Kaugummi kauend, seine Mütze tief ins Gesicht gezogen - sieht so ein Star aus? Offensichtlich ja.

Ausgerechnet vor der Olympia-Saison sucht der alpine Ski-Zirkus nach neuen Clowns und neuen Helden. Und nach dem Rücktritt von Hermann Maier ist der launische Amerikaner beim Weltcup-Auftakt der Ski-Rennläufer in Sölden die letzte verbliebene Ikone seines Sports.

"Uns sind die Zugpferde abhandengekommen"

"Den Hermann hats auf uns heruntergschneit, so einen wie ihn wird es nie mehr geben. Uns sind die Zugpferde abhandengekommen", klagt Hans Pum, Alpinchef der Österreicher, die neben dem Verlust von Maier den von Speed-Queen Renate Götschl verkraften müssen.

"Wir brauchen starke Typen wie Maier es war. Ich hoffe, dass sich einer der Jungen frech hervorwagt", meint Weltmeister Didier Cuche (Schweiz), der mit 35 auch schon der Abendsonne entgegengleitet.

Doch von den Nachwuchs-Sternchen hat keiner das Format Maiers. Die Schweiz hat mit Daniel Albrecht und Carlo Janka zwar zwei schon in jungen Jahren überaus erfolgreiche Athleten.

Albrecht fällt aus

Doch Albrecht fällt nach seinem schweren Sturz von Kitzbühel noch auf unbestimmte Zeit aus, und Janka gilt als Ice Man und großer Schweiger.

Lara Gut, 18 Jahre alt und nach zwei WM-Silbermedaillen in der Schweiz als Starlet gefeiert, fällt ebenfalls verletzt noch bis mindestens Januar aus. Lindsey Vonn, im vergangenen Winter mit Doppel-Gold und Gesamtweltcup dekoriert, kämpft sogar in ihrer amerikanischen Heimat um Anerkennung.

Und das deutsche Glamour-Girl Maria Riesch soll von ihrem neuen Management erst noch als A-Marke aufgebaut werden. So trauert die österreichische Kronenzeitung mit gutem Recht: Nach Maiers Abschied, hieß es da, "brauchen wir keinen Winter mehr".

"Es kommt immer wieder wer nach"

Österreich hält sich jetzt gezwungenermaßen am erfolgreichen, aber biederen Benni Raich fest und betet insgeheim für einen neuen Maier.

"Es kommt immer wieder wer nach", sagt Pum fast flehentlich, "als Alberto Tomba zurücktrat, hieß es doch auch, das sei die größte Katastrophe - und dann kam der Hermann." Und überhaupt: es gebe da ja noch einen gewissen Mister Miller aus Amerika.

Der aber hat sich nach einer Sinnkrise erst vor einigen Wochen zum Weitermachen entschieden und erst kürzlich wieder das Training aufgenommen.

In Sölden erschien er zu einem PR-Termin, auf einer Weltcup-Piste wird er erst im Dezember erwartet. Und Miller selbst gibt zu: "Ohne Hermann ist der Weltcup arm dran."

Auf der Suche nach dem Retter der Szene fällt der Blick in den hohen Norden. Nach Norwegen, das einst das kongeniale Duo Lasse Kjus und Kjetil Andre Aamodt (alias: die Super-Elche) hervorgebracht hat.

Die beiden genießen zwar längst ihren Ruhestand, doch in Aksel Lund Svindal ist ihnen in einem Örtchen namens Kjeller (dt. Keller) ein würdiger Nachfolger erwachsen.

"Einen Maier kann man nicht ersetzen"

"Einen Maier kann man nicht ersetzen. Aber Aksel hat in einem Alter, in dem Hermann erst in den Weltcup eingestiegen ist, bereits zweimal den Gesamtweltcup geholt. Wenn er gesund bleibt, ist einiges möglich", sagt Rudi Huber, Rennchef bei Svindals Ausrüster.

Außerdem ist der 26-jährige Svindal dreimaliger Weltmeister - und er hat eine Geschichte zu bieten, die auch Maier gut zu Gesicht gestanden hätte.

Mit acht Jahren verlor er seine Mutter bei einem Unfall, seine Karriere und sogar sein Leben hingen nach einem bösen Sturz vor zwei Jahren am seidenen Faden.

Svindal ist selbstbewusst, offenherzig und gutaussehend. Und er hat Humor, wie er auf seiner Homepage mit einer Michael-Jackson-Imitation beweist.

Er selbst sieht jedoch keinen neuen Seriensieger. "Außer da draußen ist irgendwo ein Wunderkind, das ich übersehen habe." Er sollte mal in den Spiegel schauen.

Stechert plant im Dezember ihr Comeback

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung