Slalom-Weltcup in Wengen

Pranger gewinnt - Neureuther scheidet aus

SID
Sonntag, 18.01.2009 | 14:19 Uhr
Manfred Pranger feierte in Wengen seinen dritten Weltcup-Sieg
© Getty
Advertisement
New Haven Open Women Single
Live
WTA Connecticut: Tag 4
Mayweather vs McGregor
Live
Mayweather vs McGregor: Main Fight PK
National Rugby League
Broncos -
Eels
Champions Hockey League
Jönköping -
Adler Mannheim
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Viertelfinale
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Viertelfinale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard PK
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 1
Champions Hockey League
Grizzlys Wolfsburg -
Banska Bystrica
Champions Hockey League
Red Bull München -
Krakau
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 1
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Weigh-in
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 2
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Halbfinale
National Rugby League
Storm -
Rabbitohs
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 2
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Finale
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Finale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard + Main Fight
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Halbfinale & Finale
Champions Hockey League
Adler Mannheim -
Trinec
Champions Hockey League
Krakau -
Red Bull München
National Rugby League
Roosters -
Titans
National Rugby League
Storm -
Raiders
Premiership
Saracens -
Northampton
Premiership
Wasps -
Sale
Pro14
Connacht -
Glasgow
National Rugby League
Dragons -
Bulldogs
Premiership
Leicester -
Bath

In Wengen hat Manfred Pranger den Slalom-Weltcup vor seinem österreichischen Landsmann Reinfried Herbst und Ivica Kostelic (Kroatien) gewonnen. Felix Neureuther kam nicht ins Ziel.

Ski-Rennläufer Felix Neureuther hat beim Weltcup-Slalom im Schweizer Wengen die angestrebte Top-Platzierung verpasst. Der 24 Jahre alte Partenkirchener schied im zweiten Lauf aus und blieb damit in fünf Rennen in seiner Spezialdisziplin im WM-Winter schon zum dritten Mal ohne Punkte.

Neureuther hatte einen verkorksten ersten Durchgang und war als 17. ins Finale gegangen. Dort scheiterte er dann nach einer besseren Vorstellung mit sehr guter Zwischenzeit rund 15 Fahrsekunden vor der Ziellinie. Stefan Kogler (Schliersee) und Hannes Wagner (Hindelang) schieden bereits im ersten Durchgang aus.

Manfred Pranger feierte derweil seinen dritten Weltcup-Sieg. Der Österreicher distanzierte seinen Landsmann Reinfried Herbst in einer Gesamtzeit von 1:40,36 Minuten um 0,34 Sekunden.

Dritter wurde Ivica Kostelic (Kroatien/0,39 Sekunden zurück). Im Gesamtweltcup blieb der in Wengen fünftplatzierte Österreicher Benjamin Raich vorne. Der Franzose Jean-Baptiste Grange behauptete Rang eins in der Disziplinwertung.

Ski Alpin: Der Stand im Slalom-Weltcup

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung