Loitzl vor dem Gesamtsieg, Schmitt auf Platz drei

SID
Dienstag, 06.01.2009 | 17:48 Uhr
Wolfgang Loitzl sichert sich nach der Vierschanzentournee auch den WM-Titel
© sidskis
Advertisement
Mallorca Open Women Single
Live
WTA Mallorca: Tag 2
AEGON Classic Women Single
Live
WTA Birmingham: Tag 2
Liga ACB
Live
Saskia Baskonia -
Real Madrid (Spiel 4)
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca: Tag 3
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Tag 3
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca: Tag 4
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Tag 4
NBA
NBA Draft 2018
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca: Viertelfinale
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Viertelfinale
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Halbfinale
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca: Halbfinale
Rugby Union Internationals
Argentinien -
Schottland
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Finale
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca: Finale
IndyCar Series
Kohler Grand Prix
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Tag 3
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 1
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Tag 4
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 2
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Viertelfinale
Antalya Open Men Single
ATP Antalya: Viertelfinale
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Viertelfinale
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 3
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Halbfinale
Antalya Open Men Single
ATP Antalya: Halbfinale
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 4
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Halbfinale
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 5
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Finale
Antalya Open Men Single
ATP Antalya: Finale
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Finale
FIA World Rallycross Championship
6. Lauf: Höljes Motorstadion

Nach dem ersten Durchgang liegt Wolfgang Loitzl in Bischofshofen in Führung und steht damit vor dem Gesamtsieg bei der Vierschanzentournee. Martin Schmitt ist Dritter.

Martin Schmitt liegt nach dem ersten Durchgang des Finalspringens der 57. Vierschanzentournee in Bischofshofen auf Platz drei und hat damit beste Chancen auf seinen zweiten Podestplatz in Folge.

Der viermalige Weltmeister aus Furtwangen erhielt für einen Sprung auf 138,5 Meter 141,3 Punkte und liegt damit nur 10,2 Zähler hinter Spitzenreiter Wolfgang Loitzl.

Der Österreicher segelte auf 142,5 Meter und lag damit vor seinem Landsmann Gregor Schlierenzauer (138,5). Im Kampf um die Gesamtwertung der Tournee führt Loitzl vor dem Finaldurchgang überlegen mit 27,8 Zählern vor Simon Ammann (Schweiz).

Neumayer auf sechs, Uhrmann Achter

Neben Schmitt liegen auch Michael Neumayer (Berchtesgaden/136 Meter) auf Platz sechs und Michael Uhrmann (Rastbüchl/133,5) als Achter aussichstreich im Rennen.

Stephan Hocke (Schmiedefeld/132) auf Position 14 und der auf Platz 21 rangierende Felix Schoft (Partenkirchen/128,5) qualifizierten sich ebenfalls für das Finale der besten 30.

Nur Pascal Bodmer (Meßstetten) und Tobias Bogner (Berchtesgaden) scheiterten im ersten Durchgang.

Die Vierschanzentournee im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung